Neue Termine im April

 

Hallo zusammen,
 
wir haben zum Start der Osterferien noch zwei Termine hinzugefügt.
 
Am Freitag, den 11.4. spielen wir mit zwei Teams in Falke Bergrath.
Hier brauchen wir also so viele Kinder wie möglich am Start.
Am Sonntag den 13.4. spielen wir dann noch ein Turnier in Rheydt.
 
Zu beiden Terminen brauchen wir also mal wieder eure Rückmeldungen.
 
 
Um euch nicht zu lange auf die Folter zu spannen, teilen wir euch heute schon mit, dass wir am Aschermittwoch noch einmal in der Halle in Scherpenseel trainieren werden.
Wir hoffen, dass uns die Halle dann zur Verfügung steht und sind somit noch einmal wetterunabhängig.
Wie es dann nächste Woche Freitag aussieht entscheiden wir dann.
 
Diese Woche ist kein Training.
 

Tag

Datum

Anstoß

Ort

Beschreibung

Treffen

Sonntag

09.02.14

10:00

Setterich

Turnier

9:00 Halle Übach

Sonntag

16.02.14

9:00

Bauchem

Turnier von Gillrath

8:15 in Bauchem

Samstag

22.02.14

12:30

Wegberg

2006er Turnier

11:15

Sonntag

23.02.14

10:00

Beggendorf

F1 Turnier

9:00 Halle Übach

Samstag

15.03.14

11:30

Scherpenseel

Gegner: SF Uevekoven

10:45

Samstag

22.03.14

11:30

Scherpenseel

Gegner: SV GW Karken

10:45

Dienstag

25.03.14

18:00

Wegberg

Gegener: SC Wegberg

16:30

Samstag

29.03.14

11:30

Scherpenseel

Gegner: VfJ Ratheim

10:45

Samstag

05.04.14

12:00

Am Bucksberg

Gegner: VfR Übach-Palenb.

11:15 am Bucksb.

Dienstag

08.04.14

17:15

Scherpenseel

Gegner:TuS Germ.Kückh.2

16:30

Freitag

11.04.14

ca17:00

Bergrath

2 parallele FS-Spiele NEU

16:15

Sonntag

13.04.14

ca10:00

Rheydt

Hallen-Soccer Cup

8:00

Dienstag

29.04.14

18:00

Uevekoven

Gegner: SF Uevekoven

16:45

Samstag

03.05.14

12:00

Karken

Gegner: SV GW Karken

10:45

Samstag

10.05.14

11:30

Scherpenseel

Gegner: SC Wegberg

10:45

Samstag

17.05.14

12:30

Ratheim

Gegner: VfJ Ratheim

11:15

Sonntag

18.05.14

offen

Landgraaf

Parkstad Limburg Cup

offen

Mittwoch

21.05.14

17:30

Kückhoven

Gegner:TuS Germ.Kückh.2

16:30

Samstag

24.05.14

11:30

Scherpenseel

Gegner: VfR Übach-Palenb.

10:45

Samstag

14.06.14

12:15

Rheinland Üb.

Rheinland Cup

11:30

Samstag

28.06.14

14:00

Dremmen

Turnier

12:45

Sonntag

29.06.14

10:00

Höngen/Saeff.

Turnier

9:00

11. bis

14.08.14

 

 

Fußball Sommercamp

 

15. bis

17.08.14

 

 

SV09 Jugendturnier

 

Test mit ersten Informationen zur F-Jugend

Hallo zusammen,

gebt uns doch bitte mal Resonanz, ob eine Veröffentlichung von Informationen hier für euch Sinn macht. Wir könnten dann hier über Trainingsabweichungen, Mannschaftsaufstellungen u.ä. berichten.

Aktuell haben wir übrigens ein Turnier in den Osterferien am 13.04.2014 angefragt. Wir hoffen, dass dann nicht zuviele Kinder verreist sind.

Sportliche Grüße

Andreas und Carsten

In Beggendorf dritten Titel gesichert

Hallen-Saison mit Turniersieg beendet

Mit einem Turniersieg hat sich unsere F-Jugend aus der Hallensaison verabschiedet.

Sehr stark, konzentriert und selbstbewusst sind die Kinder ans Werk gegangen.

Marlin hat den erkrankten Jonas im Tor sicher vertreten und musste sich im ganzen Turnier nur von einem Fernschuss in den Winkel geschlagen geben, den er sogar noch mit den Fingerspitzen berührt hat.

Aber beginnen wir vorne:

Jan und Marek bzw. Oliver und Maurice sorgten in unserer Abwehr für Sicherheit und spielten die Bälle schnell nach vorn wo Caro und Leander oder Luca auf unseren Außenpositionen für Wirbel sorgten. Sie schafften Platz in der Mitte für Linus, der unser Spiel dirigierte. Im ersten Spiel ließ der Beggendorfer Keeper einen Schuss von Linus abprallen, den Leander eiskalt versenkte. Linus selbst legte das 2:0 nach und der Grundstein war gelegt.

Mit JSV Alsdorf wartete die nächste Aufgabe vor uns und es sollte Caros Spiel werden.

Jan arbeitete viel auf seiner linken Seite und bediente zweimal Caro, die dem Torwart keine Chance ließ. Oliver, Maurice und Luca testen den Keeper ebenfalls, der aber glänzten parierten. Nur noch zwei Bälle von Leander und Linus konnte er nicht mehr abwehren und so stand es am Ende 4:0.

Nun testete uns der VfR Würselen. Eine schöne Vorlage verwandelte Leander tollkühn zum 1:0. Die Würselener standen tief und kämpften um dieses Spiel und ihre Chance auf den Turniersieg. Marek, Jan und auch Marlin hatten alle Hände voll zu tun. Unsere Offensive scheiterte immer wieder beim Abschluss und plötzlich landete ein Fernschuss genau in Marlins Winkel. 1:1…das Turnier war wieder offen.

Gegen Stolberg zeigten Oliver, Luca und Marek ihre Offensivqualitäten, brachten den Ball aber zunächst leider nicht über die Linie, ehe Linus zweimal den Bann brach und uns im Rennen hielt.

Die Partie gegen STV Lövenich hatte somit Endspiel-Charakter.

Es war eine geschlossene Mannschaftsleistung von allen neun Kindern gefragt.

Kapitän Maurice stimmte die Mannschaft mit unserem Schlachtruf ein und jeder war bereit für diesen letzten Hallenturnier-Sieg der Saison zu fighten.

Es dauerte nur wenige Minuten ehe Leander zum 1:0 einknipste.

Lövenich wehrte sich, scheiterte aber immer wieder an Marlin, der widerrum schnell nach vorn abschlug. Als Linus zum 2:0 einnetzte war das Spiel und auch das Turnier entschieden und ein toller Siegesjubel brach los.

Mit drei Turniersiegen, einem zweiten und einen dritten Platz und zwei F2-Teilnahmen können wir die Hallensaison als sehr gelungen betrachten.

Mit Bambini-Verstärkung nach Wegberg gereist

Mit Bambini-Verstärkung nach Wegberg gereist

Mit tapferer Verstärkung aus unserer Bambini-Mannschaft sind wir am Samstag zum Turnier des SC Wegberg gereist. Leam sorgte im Tor für Sicherheit, während Maxi, Nico, Robin, Luke und Laura versuchten als Abwehrbollwerk die Gegner vom Tor wegzuhalten.

Marlin und Niko dirigierten unser Spiel aus dem Mittelfeld heraus und trugen die Bälle auf unsere Stürmer Lennox, Maya und Jeremy. Drei Tore von Marlin und Robins Treffer sicherten uns einen tollen sechsten Platz!

Und vor allem: die Kinder und Eltern hatten sehr viel Spaß!

1. Platz beim Hallenturnier des DJK Gillrath

Diesmal nahmen wir an einem reinen Jahrgangsturnier des DJK Gillrath teil, bei dem nur die 2004-er Jahrgänge aufeinander trafen.
Die Jungs zeigten einmal mehr, dass in diesem Jahrgang kein Weg an uns vorbei führt.
In den beiden ersten Gruppenspielen tat man sich ziemlich schwer. War es die frühmorgendliche Müdigkeit, Unkonzentriertheit oder die Gemütlichkeit, die uns selbst im Weg stand??? Eins davon muss es jedenfalls gewesen sein… 😉
Im ersten Spiel traf man auf Rheinland Übach. Hier war man klar überlegen, jedoch erzielte man die Treffer erst kurz vor Schluss. Es war einfach zu wenig Bewegung vor dem Tor, um den Gegner cleverer ausspielen zu können. So gewann man mit 2:0 gegen die Rheinländer, die sich mit einem sehr jungen Team aufgefüllt mit F-Jugendlichen und einem Bambini-Spieler aber tapfer wehrte und toll mitmachte.
Spiel 2 ging dann gegen Rhenania Immendorf. Dieses Spiel war gespickt von undeutigen Szenen, in denen sich unsere Jungs von den gegnerischen Spielern die Butter vom Brot nehmen liessen. Foul gegen uns, Immendorf spielte einfach weiter, ohne Kommentar Ihrer Trainer. Handspiel vor dem Strafraum, der Gegner spielte einfach weiter. Mit solchen Dingen wird die Fair-Play-Regel einfach aufgehoben und macht dann auch einfach keinen Spaß mehr. Es steht und fällt einfach mit der Fairness der Trainer. Nichts desto trotz spielte man immer weiter. Immendorf kam einmal vor unser Tor und der war auch noch drin. Man lief dem Rückstand nach, ließ sich aber nicht beirren. Kurz vor Schluss hätte man fast noch den Siegtreffer erzielt mit einem Freistoß. Der wurde allerdings direkt verwandelt und nicht indirekt, wie in der Turnierordnung beschrieben. Hieran erinnerte man sich plötzlich auf des Gegners Seite, dies sei ja nicht gerecht und das Tor wurde aberkannt. Blöd, aber richtig. So endete das Spiel 1:1.
Im letzten Gruppenspiel musste man dann den 1. FC Wassenberg-Orsbeck schlagen, wollte man ins Endspiel einziehen. Das Spiel war recht ausgeglichen, mit spielerischen Vorteilen für uns. Dies wurde auch genutzt und man gewann mit 1:0.
Endspiel war angesagt…
Gegner: FC Schafhausen. Ein starker Gegner, den wir aber gut im Griff hatten. Wir erspielten uns viele Möglichkeiten, waren vor dem Tor aber nicht konsequent genug. Wir gingen jedoch verdient mit 1:0 in Führung. Kurz vor Schluss erhielt der Gegner dann einen Freistoss an der Mittellinie. Dieser wurde hoch vor unser Tor gespielt und der Schafhausener Stürmer gewann das Kopfball-Duell und der Ball zappelte im Netz.
Spielende, nun hieß es 7-Meter-Schiessen, 3 Schützen. Schafhausen durfte beginnen. Unser Torwart Tim konnte einen Ball abwehren, unsere Jungs verwandelten alle 3 Strafstösse sicher. Somit wurden wir Turniersieger, sicher auch ein Stück weit verdient. Toll gemacht Jungs.

F-Jugend mit Platz 2 beim Hallenturnier in Setterich

Dramatik beim Turnier in Setterich

Beim F-Jugendturnier in Setterich durften sich unsere Kinder mit noch völlig unbekannten Gegnern messen.
Im ersten Gruppenspiel gegen Kerkrade 1 wurde unser Keeper Jonas sofort in der Anfangsminute von einem Innenpfostenschuss überrascht. Nun lief unser Team dem 0:1 hinterher, überzeugte aber durch spielerische Akzente. Caro und Marek spielten von hinten heraus, Linus verteilte in der Mitte und Janis und Leander wirbelten über die Flügel. Nur ins Tor wollte der Ball nicht. Es war dann ein verdeckter Fernschuss den Jonas zu spät sehen konnte und der durch zwei Beine in unser Netz rollte. Luca und Paul beherrschten nun unsere Abwehr, während Jeremy und Marlin beherzt in der Offensive alles versuchten um den Spieß noch umzudrehen. Leider gelang dies nicht mehr.
Im zweiten Gruppenspiel ließen sich die Kinder nicht mehr überraschen, taten sich aber schwer gegen die Freunde von Falke Bergrath. Marek reagierte bei einem Einwurf für uns blitzschnell und rollte den Ball in den Lauf von Linus. Er ließ dem Keeper im Alleingang keine Chance und netzte um 1:0 Sieg ein.
Da Bergrath auch gegen Kerkrade 1 verlor bedeutete unser Sieg den Einzug ins Halbfinale.
Hier hieß unser Gegner Kerkrade 2. Caro zeigte, dass sie heute viel mehr Lust auf Offensivfußball hatte und riss auf der linken Seite das Spiel an sich und legte Linus und Leander die Bälle auf. Nach einem grandiosen 3:0 Sieg sangen die Kinder: „FINALE…OHO….!“
Es war zu erwarten, dass wir hier erneut auf die Kinder aus Kerkrade 1 treffen würden.
Hellwach und fest entschlossen gingen unsere Kinder auf den Platz und in einen harten, aber nicht unfairen, offenen Schlagabtausch. Die Keeper überzeugten auf beiden Seiten und hielten ihre Kästen sauber. Da sie dies auch im anschließenden Sieben-Meter-Schießen taten, steckte dieses tatsächlich voller Dramatik. Immer wieder hatte die ein oder andere Mannschaft die Chance zum Sieg, vergab sie aber. Nach dem 13. Schützen fand das Turnier mit Kerkrade 1 den glücklichen Sieger, dem wir herzlich gratulieren.
Trotz vieler Tränen, nach einer solchen Anspannung, war es am Ende ein schönes Turnier mit tollem Fußball unserer Kinder.

Statement zu den Vorkommnissen beim Hallenturnier des SV Marienberg

Wir, der SV 09 Scherpenseel-Grotenrath, möchten hiermit Stellung beziehen zu den Vorkommnissen beim Hallenturnier des SV Marienberg vom 08.02.2014.

Vorweg möchten wir dem Ausrichter, SV Marienberg, sagen, wie traurig wir über diese Turnierentwicklung sind. So etwas habt Ihr sicher nicht verdient.

Wie der Presse, bzw. einem Presseartikel und diversen Videoaufzeichnungen zu entnehmen ist, kam es ja beim besagten Turnier zu extremen Ausschreitungen, bis hin zur Körperverletzung.

Dies geschah während, bzw. nach dem Viertelfinalspiel zwischen dem SC Kellersberg und dem SV 09 Scherpenseel-Grotenrath.

Dies ist aber auch die einzige, negative Verbindung, die es hier zu unserem Verein gibt.

KEIN Spieler oder Trainer unseres Vereins hat sich in dieser bedauernswerten Situation dazu hinreissen lassen, sich aktiv an einer Schlägerei, oder wie es in der Presse genannt wurde: Massenkeilerei, zu beteiligen.

Dies ist auch ganz deutlich auf vorhandenem Videomaterial eindeutig zu sehen.

Im Gegenteil, Mitglieder und Angehörige unseres Vereins haben versucht, die Situation zu schlichten und zu beruhigen.

Alle Behauptungen, die hier etwas anderes sagen, sind schlichtweg falsch und meist auch noch von Personen geäußert, die NICHT vor Ort und dabei waren, oder aber diesen Anlass nutzen, dem SV 09 Scherpenseel-Grotenrath zu schaden.

Dies zeigt sich auch darin, dass die anwesende Polizei keinerlei Personalien eines unserer Mitglieder aufgenommen hat.

Wir sind stolz darauf, dass unsere Spieler und Trainer so besonnen reagiert haben.

Wir, der Verein SV 09 Scherpenseel-Grotenrath, stehen ein für soziales und gewaltfreies Miteinander in einem sportlich familiärem Umfeld. Dies ist unser Grundsatz, nachdem wir agieren möchten.

Wir hoffen, Sie haben durch diverse Fehläußerungen kein negatives Bild unseres Vereins bekommen. Dies täte uns, wie oben beschrieben, mehr als Unrecht.

Der Vorstand

Turnhalle Scherpenseel zeitweise gesperrt

die Turnhalle Scherpenseel bleibt wegen der Karnevalsfeiern der Kath. Grundschule Scherpenseel und der KG „Scherpe-Bösch-Wenk“ 1955 e.V. Scherpenseel in der Zeit von Mittwoch, 26. Februar 2014 bis einschließlich Dienstag, 04. März 2014 geschlossen.