SV09 – FC Germania Bauchem

Endergebnis: 8:1 (4:0)

Man spielte recht ordentlich gegen den Gast aus Bauchem, die sich als neues Team erstmal finden mussten.
Man sah bereits gute Ansätze so früh in der Saison, aber auch viele Dinge, die es zu verbessern gilt.
Hieran muss man nun im Training arbeiten, um gegen die wirklich starken Gegner bestehen zu können.
Auf jeden Fall ein verdienter Sieg, der auch höher hätte ausfallen können.

Torschützen: Daniel, Fynn, Lukas G., Lukas R. (2), Lukas S., Marvin (2)

Spieltag vom 30. – 31. August 2014

G-Jugend: Gegner – Germania Teveren. Endergebnis: 7:1.
F-Jugend: Spielausfall.
E2-Jugend: Gegner – Union Würm-Lindern 2. Endergebnis: 3:2.
E1-Jugend: Gegner – Germania Bauchem. Endergebnis: 8:1.
D-Jugend: Gegner – Sparta Gerderath. Endergebnis: 1:3.
C-Jugend: Gegner – Rheinland Dremmen. Endergebnis: 1:6.
B-Jugend: Gegner – SG Tüddern/Süsterseel/Schalbruch. Endergebnis: 3:5.
A-Jugend: Gegner – Germania Teveren. Endergebnis: 5:0.
2. Mannschaft: Spielausfall.
1. Mannschaft: Gegner – VfR Tüddern 1. Endergebnis: 5:0.
Alt-Herren: Gegner – Germania Teveren. Endergebnis: .

Kader für den 30. August 2014

Meisterschaftsspiel, Heim, Gegner: Germania Bauchem
Treffpunkt: 10:30 Uhr, Beginn: 11:30 Uhr.

Folgende Kinder sind dabei:

Daniel Filipovic
Fynn Kunze
Henrik Feitz
Jeffrey Streifels
Lukas Gehde
Lukas Römer
Lukas Schwarze
Marvin Heinen
Oliver Lantermann
Tim Joerissen

SV09 – SV RW Braunsrath

Endergebnis: 4:1 (1:0)

Im ersten Pflichtspiel der Saison zeigten unsere Jungs eine starke Leistung.
Obwohl erst einmal trainiert, setzte das Team die Vorgaben sehr gut um und dominierte über weite Strecken das Spiel.
Aber auch der Gegner hatte gute Möglichkeiten, die jedoch weitestgehend von unserer sehr starken Abwehr entschärft werden konnten.
Alles in allem ein verdienter Sieg und dies bedeutete somit den Einzug in die nächste Pokalrunde.

Torschützen: Lukas R. Lukas S., Marvin (2)

Kader für den 28. August 2014

Pokalspiel, Auswärts, Gegner: SF Uevekoven
Treffpunkt: 16:40 Uhr, Beginn: 17:30 Uhr.

Folgende Kinder sind dabei:

Daniel Filipovic
Fynn Kunze
Henrik Feitz
Jan Ulrich
Jonas Hermanns
Jonathan Poppner
Lukas Gehde
Marvin Heinen

Spieltag 2 – 2014-2015

SV 09 1 – VFR Übach-Palenberg II
Endergebnis: 1:0 (0:0)

Aufstellung SV 09: Thijssen, Schaffrath (69. Stumvoll), Heinen, Schütze, Töpfer, M.Jansen (48. Mickartz), D. Baczewski, Streibig, Dudel (59. S.Jansen), Gras, Krause

Es war ein hitziges und hart umkämpftes Derby am Scheleberg.
Mit 2 Roten Karten (35. Min und 80. Min) auf Seiten der VFR Reserve und eine auf Seiten der 09er (Kevin Thijssen Notbremse 88. Min).
Die Rund 80 Zuschauer am Scheleberg sahen ein Spiel, das nur in Richtung des VFR Schlussmann lief. Doch viele Chancen wurden vergeben.
Der VFR kam in der ersten Hälfte nur einmal gefährlich vor den Kasten des SV09. Doch Jens Heinen mit voller Kraft, kratzt den Ball von der Linie.
Somit ging es mit 0:0 in die Kabine.
In der Offensive hatte Trainer Detlef Baczewski noch alle Möglichkeiten von der Bank zu reagieren und das tat er auch, brachte mit Mickartz, S. Jansen und (Wiederkehrer) Stummvoll volle Offensive.
In der 66. Minute sorgte eine Kuriose Entscheidung des Unparteiischen für Mächtig Gesprächsstoff.
Obwohl der SV09 bereits führen musste dauerte es bis zur 75. Min bis sich das  Gespür des Trainers auszahlte und Stummvoll (Vorlage Mickartz) zum 1:0 einnickte.
In der 88. Minute musste Schlussmann Thijssen nach einer Notbremse vom Platz und Dominik Baczewski stellte sich für die verbleibenden Minuten ins Tor.
Es war kein gutes Spiel, aber ein doch verdienter Sieg für die Scheleberg-Elf.

Spieltag 1 – 2014-2015

Union Würm- Lindern II – SV 09-1
Endergebnis: 1:6 (0:4)

Aufstellung: Hagen, Jäger, Schütze, Schaffrath, Töpfer, Streibig, Gras, Boymanns (60. Min. M.Jansen, Dudel (56. Mickartz), D. Baczewski, Krause (53. S.Jansen)

Auftaktsieg für den SV09

Es war in der ersten Halbzeit ein gutes Fußballspiel der neuformierten Scheleberg-Elf.
Das Spiel wurde von Anfang an von der Scheleberg-Elf dominiert. Tore fielen in Halbzeit 1 durch Streibig (6. Min), D. Baczewski (14. Min) und 2x Norman Krause (31. Und 42. Min), der in seinem Senioren Debut stark aufspielte.
In der 2 Halbzeit wurden viele Chancen auf Seiten des SV´s vergeben. Schütze und D. Baczewski machen das 5 und 6:0 auf.
Die Union machte in der 74. Minute den Ehrentreffer durch Büttow.
Ein guter Auftakt in die Saison 2014/2015, dass in der Höhe sicherlich noch zu niedrig ausfiel.