Hallensperrzeiten

Sporthalle Scherpenseel:

zur Zeit keine Sperrung bekannt

 

Sporthalle Gymnasium:

26.01.2018 – Hallenturnier des VfL Übach-Boscheln

16.02.2018 – Hallenturnier des VfL Übach-Boscheln

23.02.2018 – Hallenturnier des VfL Übach-Boscheln

09.03.2018 – Fussballturnier des Dartvereins – nach Absprache evtl. möglich zu trainieren

 

Sporthalle Marienberg:

Komplettsperrung der Halle bis auf Weiteres, aufgrund Umbau zu einer Veranstaltungshalle, auf Wunsch des Bürgermeisters

 

SV09-Jugend mit Banner gegen Rechts beim Alemannia Spitzenspiel

Jugendspieler des SV09 waren mit ihren Trainern und Eltern beim Spitzenspiel Alemannia Aachen gegen RW Essen zu Gast.
Voller Stolz präsentierten sie der Alemannia-Führung unser Banner gegen Gewalt und Rechtsextremisus.

Sie sahen ein tolles 4.Liga-Spiel mit packenden Momenten und freuten sich am Ende riesig über den Sieg unserer Alemannia.

Am Ende ihres Ausfluges wurden sie dann sogar noch vom WDR gefilmt und in der aktuellen Stunde am Montag, dem 09.02.2015 hatten sie dann ihren großen Fernsehauftritt.
Dieser ist zu sehen in der WDR-Mediathek unter folgendem Link:

http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit/lokalzeit-aus-aachen/videoreportagealemanniagegenrwe102_size-L.html?autostart=true#banner

Achtet hier besonders auf die Passage ab Minute 18:56.


Bildquelle: Homepage der Alemannia Aachen

1. Mannschaft nur mit Remis in Wassenberg

Unsere 1. Mannschaft erzielte beim Freundschaftsspiel gegen den Tabellenführer der B-Liga Staffel 2, Wassenberg-Orsbeck, ein 3:3.
Man wollte aus einer gesicherten und kontrollierten Abwehr mit klaren Spielzügen heraus agieren, was aber über weite Strecken einfach nicht gelingen wollte.
Auch ein wenig den Platzverhältnissen geschuldet, brachte man die Kugel nur schwer unter Kontrolle und agierte viel mit langen Bällen.
Trotzdem führte man zur Pause mit 3:1. Aber auch dies gab nicht die nötige Sicherheit.
So ging man unnötige Zweikämpfe ein. Hieraus resultierende Ballverluste brachten den Gegner besser ins Spiel und sorgten letztlich auch für die Ausgleichstreffer.
Es wurden aber auch einige gute Akzente gesetzt und diese zeigten, zu was das Team in der Lage ist.
Alles in allem ein zerfahrenes Spiel auf schlechtem Platz, dass jedoch viele Erkenntnisse brachte.

D-Junioren verabschieden sich mit Turniersieg aus der Hallensaison

Unsere D1-Spielgemeinschaft SG Scherpenseel-Teveren konnte beim Hallenturnier der Freunde vom RW Frelenberg den ersten Tabellenplatz für sich sichern und belohnte sich damit selbst für eine gute Hallensaison.
Nachdem beim eigenen Turnier am zweiten Wochenende des Januars die Mannschaft aus Ratheim noch vor unserer Mannschaft landete und wir damit einen sehr guten zweiten Platz belegten, hat es am vergangenen Wochenende, beim Turnier des TUS Rot-Weiß Frelenberg, zum Titel gereicht.
In der Gruppenphase konnte man sich den ersten Platz, durch Siege gegen Hoengen-Saeffelen und Geilenkirchen (jeweils 2:0) sowie einem Unentschieden gegen Rheinland (2:2), sichern.
Im Finale gegen die D-Junioren aus Teveren konnte man ein tolles Fußballspiel beider Mannschaften sehen. Schlussendlich reichte ein Treffer in diesem spannenden Finale zum Sieg. Am Ende stand es 1:0 für die SG! Unser erster Turniersieg!
Toll gemacht! Super Leistung!

E1 nur mit 2. Platz bei schwachem Turnier

Am Samstag (07.02.2015) spielten unsere E1-Jungs bei Hallenturnier von RW Frelenberg.
Unser Team erzielte zwar den 2. Platz, dies war aber, wenn man die teilnehmenden Teams kennt, in keinster Weise zufrieden stellend.
Überwiegend Teams des jüngeren Jahrgangs galt es zu schlagen.
In der Vorrunde hatte man nur zwei Spiele. Das Team aus Bauchem trat wieder einmal bei einem Turnier nicht an.
Zwar gewann man gegen die Teams von Geilenkirchen mit 3:0 und Gillrath mit 2:0. Spielerisch war es aber keine tolle Leistung unseres Teams.
Als Gruppenerster ging es somit sofort ins Endspiel gegen die 2005-er Vertretung von Kleingladbach.
Unsere Jungs hatten dieses Spiel dann natürlich schon im Vorfeld gewonnen und glaubten wieder einmal, ein Fussballspiel ohne läuferischen und kämpferischen Einsatz locker zu schaukeln.
Hier haben sie sich wieder einmal eines Besseren belehren lassen müssen und verloren recht chancenlos mit 0:2.
Schlimm ist aber, dass die Jungs den Worten der Trainer keinen Glauben schenken und hieraus scheinbar einfach nicht lernen wollen.
Jungs, Ihr müsst dran ziehen und echt was tun, wenn Ihr Euch weiterentwickeln wollt.

Senioren-Teams auf anderen Wegen

Am Dienstag stand für unsere Senioren-Teams ein etwas anderes Trainingsprogramm auf dem Plan.
So nahm man im Sportpark Loherhof an einem Spinning-Kurs teil.
Ziel war es, die Kondition zu fördern und auch mal etwas andere Muskelgruppen zu beanspruchen und zu belasten wie es beim Fußball normalerweise der Fall ist.
Die Spieler nahmen es mit Spaß an der Sache an und man spürte eine hohe Motivation innerhalb der Truppe.
Genau so soll es sein und wir denken, wir sind auf einem guten Weg.

Senioren-Hallenturnier Pannesheide

Unsere Senioren-Teams nahmen am letzten Wochenende an einem Hallenturnier der Grenzwacht Pannesheide teil.
Hierbei belegten wir die Platzierungen 3 und 5.
Unser neuer Trainer konnte sich erstmals ein Bild der spielerischen Qualität unserer Jungs machen und war positiv beeindruckt.
Gut vom Trainer eingestellt überzeugten unsere Teams auf ganzer Linie, hielten gut mit Bezirksliga-Mannschaften wie Oidtweiler mit und spielten A-Ligist SV Kohlscheid sogar an die Wand.
Leider war jedoch die Schiedsrichter-Leistung bei diesem Turnier uns gegenüber wirklich auffällig schlecht. Man hatte den Eindruck, wir sollten benachteiligt werden.
Nichts desto trotz spielten wir ein gutes Turnier und konnten mit einem zufriedenen Ergebnis heim fahren.
Nun gilt es, in den nächsten Trainingseinheiten weiter positiv zu arbeiten und sich eine gute Basis für die Saison zu schaffen.