SV09 1 – RW Frelenberg

SV09 1 – RW Frelenberg

Endstand: 15:1 (9:1)

Neue Frelenberger Mannschaft zu Gast bei unserer E1
Frelenberg besuchte uns mit einer Mannschaft, die wie unsere E2 neu im E-Jugendbereich spielt.
Sie haben schön mitgespielt und zwischenzeitlich sogar das 3:1 erzielt.
Aber unsere Kinder sind ein eingespieltes Team, die ihrer Spiellaune auch freien Lauf ließen.
Schon in der ersten Minute sorge ein mehrfacher Doppelpass zwischen Caro und Marek für das 1:0. Es waren sehenswerte Treffer und Kombinationen aber auch Alleingänge dabei, die dafür sorgten, dass sich fast alle in die Torschützenliste eintrugen und am Ende hieß es 15:1.
Wir wünschen den Kindern aus Frelenberg viel Erfolg für die Saison.

Spieltag 3 – 2015-2016

   

SV09 1 – 1. FC Heinsberg-Lieck 1

Endstand: 1:3 (0:1)
Zuschauer:

Heinsberg-Lieck gewinnt auf dem Scheleberg

Im dritten Spiel der laufenden Kreisliga A konnte sich unsere Mannschaft nicht für ihre gute Leistung belohnen.
In der 13. Minute prallte unserem Spieler der Ball im Strafraum an den Arm. Der Schiedsrichter entschied auf Strafstoß, welchen Sebair Ljatifi sicher zum 0:1 verwandelte.
Wieder einmal musste man einem Rückstand (durch Elfmeter) hinterherlaufen.
Es folgte ein Spiel, in welchem der SV 09 die größeren Spielanteile und auch die besseren Torchancen hatte.
Der stetige Druck führte in der 62. Minute zum verdienten Ausgleich durch David Latour, dessen Schuss aus 20 Metern für den Torwart nicht haltbar war.
Die temporeiche Schlussphase, mit weiteren klaren Torchancen für den SV 09, welche leider nicht verwertet werden konnten, beinhaltete 2 Chancen für den Gast, welche hingegen eiskalt ausgenutzt wurden und unserer Seniorenmannschaft den Doppelschlag (82` Ljatifi, 83`Hermanns) verpasste, der zum Endergebnis 1:3 führte.
Danach traf Scherpenseel zwar noch einmal das Lattenkreuz sowie den Pfosten, am Ergebnis konnten auch diese Chancen jedoch nichts mehr ändern.
Wieder einmal lieferte unsere Mannschaft ein ordentliches Spiel ab.

 

Spieltag 2 – 2015-2016

 

SV09 1 – VfL Übach-Bocheln 1

Endstand: 1:1 (1:1)
Zuschauer:

Der erste Punkt bleibt auf dem Scheleberg

Im zweiten Meisterschafsspiel der Kreisliga A sichert sich Scherpenseel den ersten Punkt!
Im ersten Heimspiel der laufenden Saison empfing der SV 09 den Gast aus Boscheln.
Nach dem schwierigen Saisonauftakt in Wegberg-Beeck erwartete wohl niemand, dass die Scherpenseeler in diesem Spiel etwas holen könnten.
Sehr kampstark und in guter Spiellaune gelang es dem SV 09 dann aber doch mitzuhalten.
In der 19. Minute zeigte der Schiedsrichter wegen Foulspieles auf den Elfmeterpunkt, welcher glücklich durch Chris Wolf zum 0:1 verwandelt wurde.
Unsere Jungs konnten den Druck der Gäste gut verarbeiten und erzielten in der 30. Minute den Ausgleich durch Marcel Streibig.
Es folgte ein kampfbetontes, spannendes Spiel, welches jederzeit in beide Richtungen den Sieg hätte bringen können.
Es gab Großchancen auf beiden Seiten und am Ende war es ein hart umkämpfter Punkt, den die Jungs auf dem Scheleberg haben halten können.
Klasse!

Spieltag vom 22. – 23. August 2015

G-Jugend: Gegner – FC Union Schafhausen. Endergebnis: 10:5
F-Jugend: Gegner – SV RW Braunsrath. Endergebnis: 11:0.
E2-Jugend: Gegner – SV Brachelen 2. Endergebnis: 7:5.
E1-Jugend: Gegner – spielfrei.
D-Jugend: Gegner – FC Rheinland Übach 1. Endergebnis: 0:10.
C-Jugend: Gegner – spielfrei.
2. Mannschaft: Gegner – RW Frelenberg 2. Endergebnis: 0:2.
1. Mannschaft: Gegner – 1. FC Heinsberg-Lieck 1. Endergebnis: 1:3.

Sommercamp 2015 wieder einmal ein toller Erfolg

Auch unser diesjähriges Fussball-Sommercamp 2015 war wieder ein toller Erfolg.
39 Kinder wurden eine Woche lang von DFB-Jugend-Elite-Trainer Epifanjo Naranjo-Garcia und seinem Team trainiert und in Sachen Fussball, Koordination und Sozialverhalten geschult.
Die Kinder im Alter von 8-14 Jahren hatten sichtlich viel Spaß und haben die Woche sehr genossen.
Wie immer wurden die Kinder auch neben dem Platz hervorragend von einigen Vereinstrainern und Eltern betreut.
Immer frisches Obst, ausreichend Getränke, Joghurt und natürlich ein gutes Mittagessen bildeten den Grundstein für eine kraftzehrende Woche.
Auch das Team rund um Epifanjo hatte viel Spaß mit den Kids und freut sich schon auf die Wiederholung im nächsten Jahr.