Halloween-Labyrinth 2015

Hallo zusammen,

In diesem Jahr wird das tolle Halloween-Labyrinth mit einer fantastischen Länge von ca. 300 Metern, groß bekannt aus der Heerlener Str., auf dem Sportplatzgelände zu Gast sein.

Hier ist der Eintritt kostenlos und es ist hier selbstverständlich möglich, Getränke und Speisen vor Ort zu erwerben.

Das Labyrinth öffnet um 19:30 Uhr.

Wir freuen uns auf ein tolles Halloween mit zahlreichen Besuchern.

Daher bitten wir Euch, diese Info zu teilen, mit wem ihr wollt und so oft ihr könnt.

plakatfreaksneu

Halloween-Party 2015

Hallo zusammen,

auch in diesem Jahr wird es wieder eine Halloween Party auf dem Scheleberg geben.
Natürlich am 31.10.2015 !
Los geht es um 19:30 Uhr.

All-In Ticket € 25,00
All-In Ticket – Pärchen € 40,00
 
Kindertickets – nur in Verbindung mit einem Erwachsenen Ticket:
All-In Ticket Kinder bis 6 Jahre – frei!
All-In Ticket Kinder 7-15 Jahre € 5,00
All-In Ticket Kinder 16-17 Jahre € 10,00

In allen All-In-Tickets enthalten sind sämtliche Getränke (Softdrinks, Bier, Hugo, Korn, Kaffeespezialitäten u.a.) sowie Essen vom blutigen Buffet (Chili, Currywurst etc.).

Wer sich vorab ein Ticket sichern möchte, kann dies unter halloween@sv1909scherpenseel.de gerne tun.

Zusätzlich zur Party wird dieses Jahr das tolle Halloween-Labyrinth, groß bekannt aus der Heerlener Str., auf dem Sportplatzgelände zu Gast sein.
Hier ist der Eintritt kostenlos und ein Besuch sicherlich auch für Leute, die die Party nicht besuchen möchten, sehr interessant.
Ebenso wird es hier möglich sein, Einzelgetränke und Speisen vor Ort zu erwerben ohne ein All-In Ticket.

Wir freuen uns auf ein tolles Halloween mit zahlreichen Besuchern.

Daher bitten wir Euch, diese Info zu teilen, mit wem ihr wollt und so oft ihr könnt.

Hinweis zu Kindern und Jugendlichen bitte beachten !

Der Zugang zur Party ist natürlich nur unter Beachtung des §4 und §5 des Jugendschutzgesetzes (JuSchG) möglich.
§ 4 Gaststätten
(1) Der Aufenthalt in Gaststätten darf Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren nur gestattet werden, wenn eine personensorgeberechtigte oder erziehungsbeauftragte Person sie begleitet … Jugendlichen ab 16 Jahren darf der Aufenthalt in Gaststätten ohne Begleitung einer personensorgeberechtigten oder erziehungsbeauftragten Person in der Zeit von 24 Uhr und 5 Uhr morgens nicht gestattet werden.
 
§ 5 Tanzveranstaltungen
(1) Die Anwesenheit bei öffentlichen Tanzveranstaltungen ohne Begleitung einer personensorgeberechtigten oder erziehungsbeauftragten Person darf Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren nicht und Jugendlichen ab 16 Jahren längstens bis 24 Uhr gestattet werden.
 
Im Klartext:
Teilnahme an der Party unter 16 nur in Anwesenheit eines Erziehungsberechtigten, ohne zeitliche Eingrenzung.
Teilnahme an der Party für 16 bzw. 17 Jährige  entweder in Anwesenheit eines Erziehungsberechtigten, ohne zeitliche Eingrenzung oder ohne Anwesenheit eines Erziehungsberechtigten bis 24:00 Uhr

halloween2015neu

Spieltag vom 19. – 20. September 2015

G-Jugend: Gegner – SG Breberen/Höngen-Saeffelen. Endergebnis: 7:1.
F-Jugend: Gegner – VfR Übach-Palenberg. Endergebnis: 3:2.
E2-Jugend: Gegner – SVG Birgden-Langbroich. Endergebnis: 6:3.
E1-Jugend: Gegner – RW Braunsrath. Endergebnis: 15:2.
D-Jugend: Gegner – SG VfR/Rheinland Übach. Endergebnis: 3:1.
C-Jugend: Gegner – FC Rheinland Übach. Endergebnis: 2:1.
2. Mannschaft: Gegner – Concordia Stahe Niederbusch 2. Endergebnis: .
1. Mannschaft: Gegner – SV Brachelen 1. Endergebnis: 3:7.

Pokalspiel vom 30.08.2016

   myhl

SV09 – SG VfR/Rheinland Übach-Palenberg

Endstand: 3:1 (1:1)

Sieg in der ersten Pokalrunde

Unsere D-Jugendmannschaften sind glänzend in die neue Saison gestartet.
Zum großen Teil betreten unsere Kinder neues Terrain, da die meisten erst in diesem Jahr aus der E-Jugend in die D-Jugend gewechselt sind.
Ihre Frische und die Erfahrung der 2004er D-Jugendspieler bilden eine vielversprechende Mischung.
Mit den Plätzen 3 und 4 beim eigenen Jugendturnier und dem zwar Vorrundenaus beim Turnier in Bauchem, dies aber mit drei Unentschieden und ohne Gegentor, zeigten die Kinder uns, dass noch einiges in ihnen steckt.
Beim gestrigen Pokalspiel war dann nun erstmalig der richtige Wettbewerbscharakter angesagt.
Mit dem SC Myhl war eine spielstarke Mannschaft auf Augenhöhe zu Gast.
Schon in den ersten Minuten schenkten sich die Spielerinnen und Spieler nichts. Der starke Schiedsrichter Divine aus Bauchem hatte trotzdem ein leichtes Spiel vor sich, da sich alle Kinder sehr fair verhielten.
Zunächst erspielte Myhl sich ein leichtes Übergewicht und Jonas musste mit einer Glanztat gegen den allein auf ihn zulaufenden Myhler Stürmer das 0:0 retten.
Auch ein indirekter Freistoß 2m vor dem Tor, wegen eines Rückpasses blieb ohne Erfolg für die Gegner.
Nach ca. 15 Minuten übernahmen unsere Kinder das Kommando.
Henrik, Marek und Jason ließen hinten kaum noch etwas zu und Lukas, Caro und Linus störten die Myhler im Mittelfeld nicht nur beim Spielaufbau, sondern verteilten immer wieder geschickt die Bälle auf unsere schnellen Außenspieler Jan, Janis und Marlin.
Es war sehr schön mit anzusehen, wie sich die drei über außen durchsetzten und tolle Flanken auf Oli und René schlugen.
In der 25. Minute ließ Linus seinen Gegenspieler aussteigen und besorgte mit einem satten Schuss ins rechte Eck die 1:0 Pausenführung.
Auch im zweiten Durchgang blieben wir am Drücker, obwohl Myhl sehr stark und fair mitspielte.
Lukas gelang schließlich aus dem Gewühl vor dem Myhler Tor das 2:0, was aber noch nicht die Vorentscheidung bedeutete.
Der Myhler Keeper konnte sich immer wieder auszeichnen, wenn Oli, Marlin, Jan oder Janis ihn mit Direktabnahmen oder Fernschüssen prüften. René scheiterte mit seinem Kopfball an der Latte.
Vier Minuten vor dem Ende wurde es dann noch einmal eng, als Myhl nach einem Konter auf 2:1 verkürzte.
Unsere Kinder brachten ihre Führung aber über die Zeit und belohnten sich selbst mit dem Einzug in die zweite Pokalrunde.

Spieltag 5 – 2015-2016

   uebach palenberg

SV09 – SG VfR/Rheinland Übach-Palenberg

Endstand: 3:1 (1:1)

Tolles Spiel unserer Jungs

Heute setzten die Jungs die steigende Leistungskurve der letzten Wochen fort.
Von Beginn an versuchten sie, den Gegner unter Druck zu setzen und ihr Spiel dem Gast aus Übach aufzudrängen.
Dies gelang auch sehr gut und man war die ersten 20 min deutlich spielbestimmend.
Dann ließ die Konzentration etwas nach und man gab dem Gegner Freiräume, die diese auch konsequent nutzten.
So ging es mit einem 1:1 in die Pause.
In der zweiten Hälfte begannen das Team wieder hochkonzentriert.
Die Jungs verschoben sehr gut in die Räume und spielten konsequent miteinander.
So stellte man den Gegner meist weit vor dem eigenen Tor und ließ kaum Chancen zu.
Gutes Passspiel und hohe Laufbereitschaft führten dann auch zu den verdienten Toren.
Eine tolle Leistung der Jungs…

Torschützen: Jan, Oli (2)

Spieltag 3 – 2015-2016 Vorrunde

   gangelt hastenrath

SV09-2 – SG Gangelt-Hastenrath

Endstand: 2:0 (1:0)

E1 auch im zweiten Spiel erfolgreich

Am Mittwochabend haben sich unsere E1 Kinder in ihrem zweiten Saisonspiel mit den Freunden aus Gangelt gemessen.
Es war ein sehr faires und schnelles Spiel, das vor allem der Gangelter Torwart, der einen Glanztag erwischt hatte, bis zum Schluss spannend hielt.
Unsere Kinder kombinierten immer wieder toll bis vor dem Tor und schlossen auch zielstrebig ab, aber der Keeper hielt was zu halten war.
Erst als Caro einen Abpraller von Jans Schuss über die Linie drückte hieß es 1:0, was auch den Pausenstand bedeutete.
Im zweiten Durchgang war es dann Caro, die schön zu Jan durchsteckte, der dann wiederum eiskalt ins kurze Eck zum 2:0 Endstand verwandelte.
Wir freuen uns schon auf die nächste Partie.

Spieltag 5 – 2015-2016

   breberen

SV09 – SG Breberen/Höngen-Saeffelen

Endstand: gewonnen

Auch diesen Samstag spielten unsere Kleinsten wieder sehr erfolgreich. Zum Glück spielte auch das Wetter mit. Es hat nicht lange gedauert und Breberen konnte dem Strumlauf des SV 09 nicht mehr standhalten.
Schon wieder rollte die Tormaschine an und unser Torwart wurde wenig geprüft. Ein ähnliches Bild zeichnete sich auch in der zweiten Halbzeit ab. Beim anschließenden Elfmeterschießen zeigten alle kleinen Fußballer noch einmal ihre Treffsicherheit. Wir danken unserem Gastgeber Breberen und wünschen Ihnen noch eine erfolgreiche und schöne Saison.

 

 

Spieltag vom 12. – 13. September 2015

G-Jugend: Gegner – SG Schalbruch/Tüddern/Süsterseel. Endergebnis: 7:1.
F-Jugend: Gegner – Germania Bauchem. Endergebnis: 6:2.
E2-Jugend: Gegner – SV Waldfeucht-Bocket 2. Endergebnis: 10:4.
E1-Jugend: Gegner – spielfrei.
D-Jugend: Gegner – SG Erkelenz/Rath-Anhoven. Endergebnis: 8:0.
C-Jugend: Gegner – Germania Bauchem. Endergebnis: 3:1.
2. Mannschaft: Gegner – VfR Übach-Palenberg 3. Endergebnis: 1:1
1. Mannschaft: Gegner – VfR Übach-Palenberg 1. Endergebnis: 3:0.

Spieltag 4 – 2015-2016 Vorrunde

   waldfeucht

SV09-2 – SV Waldfeucht-Bocket 2

Endstand: 10:4 (2:4)

Tolles freundschaftliches Spiel in Waldfeucht

Am Freitagabend sind wir mit unserer E2 Jugend nach Waldfeucht gereist.
Waldfeucht begann hochmotiviert und legte schnell das 0:2 vor.
René im Tor dirigierte seine Abwehr mit Kilian und Jeremy und gewann an Sicherheit. Nils F. steuerte im Mittelfeld und bediente die Außen Lukas und Luca, die immer wieder für Jean-Luca auflegten und ausgleichen konnten. Und doch mussten wir noch vor der Pause das 2:4 hinnehmen.
Im zweiten Durchgang gaben unsere Kinder das Heft nicht mehr aus der Hand.
Zeitweise wurden Jonas, Linus und Marlin eingewechselt, die immer wieder Florens im Sturm suchten. Lukas erwischte einen goldenen Tag und sorgte mit 4 Treffern für den verdienten 10:4 Sieg.
Ein tolles Spiel unserer Kinder.

Spieltag 4 – 2015-2016

   tueddern

SV09 – SG Schalbruch/Tüddern/Süsterseel

Endstand: gewonnen

Zum Samstags Knaller-Spiel der Bambinis am Scheleberg trafen sich die SG Schalbruch und der SV09. Dieses mal spielte das Wetter nicht ganz so mit, doch das Ergebnis war nie in Gefahr. Aus einer gesicherten Abwehr heraus kontrollierten unsere Bambinis das gesamte Spiel. Ein einziges Mal musste unser nicht oft geprüfte Keeper hinter sich greifen. Im Mittelfeld und im Angriff rollte die Torfabrik des SV09 auf Hochtouren. So konnten sich unsere Kleinsten mit deutlichem Vorsprung den Sieg sichern. Auch für unsere Gäste aus Schalbruch, obwohl es mit dem Sieg nichts wurde, sahen ein faires tolles Spiel.