Flutlicht am Scheleberg – Teil 2

Update 28. November 2015:

Endlich geht es los !

Letzten Montag, dem 23. November 2015 wurde nun der Auftrag von der Stadt an die NEW geleitet, die Aufstellung der Flutlichmasten zu übernehmen.

Am Freitag, dem 27. November 2015 gab es dann noch einmal einen letzten Vor-Ort-Termin, um abschließende Details zur Aufstellung der Masten zu besprechen.

Am Montag, dem 07. Dezember geht es dann los mit den Arbeiten durch die Firmen Schlun und Elektrotechnik Pöstges.

 

weitere Arbeiten, die der Verein in der Zwischenzeit erledigt hat:

– viele weitere Gespräche, Telefonate und Treffen mit, für den Bau verantwortlichen, Mitarbeitern der Stadt und Firmen

– Vorbereitung und Herrichten der Flutlichtmasten (Stromkästen aufschweißen, Metallarbeiten, Lackieren, usw)

– Herstellen und Lackieren der Traversen zur Lampenaufnahme

– Erbringen von Bescheinigungen und Zertifikaten der zu verwendenden Strahler, usw.

– Gräben baggern zur Kabelverlegung

 

Artikel vom 11.September 2015:

Nach langem, fast 10-monatigem, Kampf seitens des Vereins, eine neue Flutlichtanlage am Scheleberg zu bekommen, gab es nun endlich einen neuen Vor-Ort-Termin mit der Stadt und den ausführenden Firmen Pöstges und Schlun.

So wie es aussieht, bekommen wir die Anlage noch in diesem Jahr fertig gestellt. Zumindest hoffen wir das.

Hier mal eine Kurzübersicht über die Leistungen und Bemühungen des Vereins, bzw., des Vorstandes, dieses scheinbar ewig dauernde Mammutprojekt zum Erfolg zu führen.

– Kauf neuer Flutlicht-Lampen durch Sponsoren, Mitglieder und Vorstands-Mitarbeitern (Privat-Sponsoring)

– Anschreiben, persönliche Telefonate und Gespräche an, bzw. mit über 30 möglichen Sponsoren zur Beschaffung neuer oder gebrauchter Flutlichtmasten

– Anschreiben aller Vereine innerhalb des FVM, sowie persönliche Telefonate, Gespräche und Treffen mit über 10 möglichen Vereinen zur Beschaffung gebrauchter Flutlichtmasten

– unendliche Gespräche mit der Stadt, dem Bürgermeister sowie daran beteiligten Mitarbeitern

– Beschaffung der Flutlichtmasten, die nun auch schon wieder seit fast 4 Monaten am Sportplatz liegen

Für all diese Tätigkeiten haben unsere Vorstands-Mitglieder mittlerweile mehr als 100 Stunden Ihrer privaten Zeit geopfert.

Es wäre also ungerecht, dem Verein hier einen Vorwurf zu machen, es würde nicht voran gehen.

Leider sind uns hier numal in vielen Dingen die Hände gebunden und es liegt nicht in unseren Händen, dass die Anlage fertiggestellt wird.

Aber wir versprechen Euch, wir bleiben am Ball.

Spieltag vom 21. – 22. November 2015

E2-Jugend (U10): Gegner – SV Klinkum 2. Endergebnis: 3:4.
E1-Jugend (U11): Gegner – FC Wegberg-Beeck 2. Endergebnis: 4:0.
D1-Jugend (U12): Gegner – Borussia Mönchengladbach U13. Endergebnis: 1:1.

Spieltag 4 – 2015-2016 Hauptrunde

   wegberg beeck

SV09 – FC Wegberg-Beeck 2

Endstand: 4:0 (3:0)

E1 schlägt den Spitzenreiter

Damit hatte vor dem Spiel wohl niemand der angereisten Zuschauer gerechnet.
Ohne Punktverlust war Wegberg-Beeck 2 am Samstagmittag nach Scherpenseel angereist.
Unsere Kinder waren hoch motiviert und wussten, dass sie nichts zu verlieren hatten, wenn der Spitzenreiter kommt.
Sie spielten frei und frech aus einer mit Janis, Marlin, Oli und Marek sicher stehenden Abwehr heraus, die mit Jonas noch einen glänzend aufgelegten Rückhalt hatte.
Linus und Nils verteilten die Bälle und Luca, Jan, Caro und Leander wirbelten vorne.
In der achten Minute ließ Jan den Ball zum 1:0 im gegnerischen Tor zappeln und die Zuschauer bejubelten die verdiente Führung.
In der 16. Minute vollendete Marek mit links zum 2:0 und nur 6 Minuten später ließ Nils, toll von Leander freigespielt den 3:0 Halbzeitstand folgen.
Beeck kam hochmotiviert aus der Kabine, aber unsere Kinder ließen sich nicht beeindrucken.
Sie wussten, dass es nun darum ging, diesen Sieg nicht mehr zu gefährden und behielten auch im zweiten Durchgang die Oberhand.
Kurz vor dem Abpfiff sorgte Leander mit dem 4:0 für die endgültige Partystimmung auf dem Scheleberg.

Spieltag 4 – 2015-2016 Hauptrunde

   klinkum

SV09-2 – SV Klinkum 2

Endstand: 3:4 (0:2)

E 2 Tolles Spiel am Freitagabend in Klinkum

Am Freitagabend sind wir mit unseren E2 Kindern nach Klinkum gefahren und haben dort ein tolles Fußballspiel erlebt.
Auf der Asche und unter Flutlicht lagen wir zur Halbzeit mit 0:2 zurück und sahen uns in der 30. Minute sogar einem 0:4 gegenüber.
Wie schon in vorherigen Spielen gaben unsere Kinder aber nicht auf und konnten durch Linus in der 34. Minute auf 1:4 verkürzen, dem Younes nur 3 Minuten später nach einem Solo das 2:4 folgen ließ.
Die Abwehr rund im René mit Jeremy, Kilian, Jean-Luca und Marlin sorgte dafür, dass hinten nichts mehr anbrannte und Nico, Nils und Nils, Lukas, Younes, Linus und Jason machten Druck nach vorne, so dass erwartungsgemäß 7 Minuten vor dem Ende das 3:4 folgte.
Schade, dass Jason in der letzten Sekunde seinen Schuss über das Tor setzte, sonst hätten wir aus dieser sehr fairen und freundschaftlichen Partie sogar noch einen Punkt mitnehmen können.
Es war ein sehr schönes Spiel, dass Lust auf das Wiedersehen in der Rückrunde macht.

D1-Jugend (U12) spielt gegen Borussia Mönchengladbach

Unsere D1-Jugend (U12) bestreitet ein Freundschaftsspiel gegen die U13-Mädchen von Borussia Mönchengladbach.

Das Spiel findet statt am Samstag, dem 21. November 2015 um 10:00 Uhr auf dem Sportplatz Scheleberg in Scherpenseel.

Diese Freundschaftsspiele wurden bereits häufiger mit der Borussia durchgeführt und sind immer ein Highlight für unsere Teams.

Interessierte Besucher sind natürlich herzlich willkommen.

moenchengladbach borussia

Spieltag 1 – 2015-2016 Hauptrunde

   uevekoven

SV09-2 – SF Uevekoven

Endstand: 2:1 (2:0)

E1 hat die Sportfreunde Uevekoven zu Gast
In der Leistungsstaffel 2 durften wir am ersten Spieltag die Gäste der Sportfreunde Uevekoven begrüßen.
Unsere Kinder erwischten einen Glanztag und zeigten Fußball von ihrer besten Seite.
Tolle Kombinationen im Mittelfeld und Sturm durch Linus, Jan, Leander, Janis, Oli und Luca sorgten für ein Übergewicht und hinten ließ unsere spielerisch wahnsinnig stark spielende Abwehr mit Caro, Marlin und Marek kaum Möglichkeiten zu.
Und wenn, dann war Jonas zur Stelle.
In dieser Form haben wir die Kinder selten erlebt und so führten sie auch zur Halbzeit verdient durch Marek und Oli mit 2:0.
Im zweiten Durchgang besannen sie sich auf die Vorgabe der Trainer, hinten noch sicherer zu stehen und die Punkte zu Hause zu behalten.
Sie kämpften wie die Löwen und mussten sogar hin und wieder mal etwas beruhigt werden, und wurden damit belohnt, dass sie 3 Minuten vor Schluss nur noch das 2:1 hinnehmen mussten.
Es war ein tolles, hochklassiges Spiel, das auch die Zuschauer begeisterte.

 

 

Spieltag 1 – 2015-2016 Hauptrunde

   dremmen

SV09-2 – TuS Rheinland Dremmen 2

Endstand: 2:5 (1:3)

Dremmen 2 nimmt Punkte aus Scherpenseel mit

Am ersten Spieltag der Leistungsstaffel 8 mussten sich unsere E2 Kinder den Gästen aus Dremmen2 am Ende mit 2:5 geschlagen geben.
Lukas konnte zwar das 1:0 vorlegen, doch Dremmen glich schnell aus und führte schon zur Halbzeit mit 3:1.
Unsere Kinder spielten weiter gut und mutig, und kamen erneut durch Lukas noch einmal auf 2:3 heran, doch die Dremmener Kinder bestimmten in der sehr fairen Partie deutlich das Spiel.
Trotzdem hatten alle viel Freude und genossen das Spiel bei strahlendem Sonnenschein auf dem Scheleberg.

 

Dankeschön von Epifanjo Naranjo-Garcia

Meine Tochter und ich danken dem Vorstand des SV 09 Scherpenseel-Grotenrath für die Anteilnahme und tröstenden Worte anlässlich dem Tod meiner Mutter und Ehefrau Ulrike.

Ganz besonderer Dank gilt einem Vorstandsmitglied, der in der schweren Stunde des Abschieds durch seine Anwesenheit bei der Beerdigung gezeigt hat, dass Fussball mehr als nur ein Sport, sondern auch Freundschaft und Respekt bedeutet.

Danke schön, Euer Epifanjo Naranjo-Garcia mit Tochter.

kreuz3

Spieltag vom 07. – 08. November 2015

E2-Jugend: Gegner – SG Union Würm-Lindern 2. Endergebnis: 6:6.
E1-Jugend: Gegner – TuS Germania Kückhoven. Endergebnis: 4:8.
C-Jugend: Gegner – SV Schwanenberg 2. Endergebnis: 4:5.
2. Mannschaft: Gegner – FSV Kraudorf-Uetterath. Endergebnis: 7:6.
1. Mannschaft: Gegner – SV Niersquelle Kuckum 1. Endergebnis: 0:4.