E-Junioren belegen 2. Platz beim Hallenturnier in Wegberg

Wieder einmal konnte man der schönen Spielweise unserer  E-Junioren Mannschaft am vergangenen Wochenende zuschauen.
Nach einer durchwachsenen Vorrunde, mit einem Sieg (2:1 gegen Rheinland Übach), einem Unentschieden (1:1 gegen VfB Aachen 1)  und einer Niederlage gegen die Hausherren vom SC Wegberg 1 (0:3) konnte man die Endrunde als Zweitplatzierter der Gruppe erreichen.
Unser Gegner im Halbfinale waren die bis dahin ungeschlagenen Jungs vom SV 1914 Eilendorf. In einem sehr fairen und sportlich hochwertigen Halbfinale konnten wir uns mit einem 3:2 Erfolg durchsetzen und zogen ins Finale ein. Besonders zu erwähnen ist der unheimlich große Mannschaftszusammenhalt, der diesen kämpferischen Sieg hervorbrachte. Ebenso erwähnen sollte man einen wunderschönen Fallrückzieher unseres Spielmachers, welcher uns die Führung brachte.
Im Finale trafen wir erneut auf den SC Wegberg 1, welcher sicherlich eine sehr gute Mannschaft stellte, welche mit Hilfe der vereinseigenen Schiedsrichter das Finale 2:1 für sich entscheiden konnte.
Wieder einmal ein tolles Erlebnis mit dieser Mannschaft.
Wir freuen uns über diese tolle Leistung!

E-Jugend – Aus in der Zwischenrunde, trotz tollem Fußball!

Natürlich kann man auch auf eine Mannschaft stolz sein, die ein Turnier nicht als Gruppenerster beendet!
Unsere E-Junioren haben am vergangenen Sonntag eindrucksvoll bewiesen, wie schnell trotz einer sehr guten Mannschaftsleistung, ein verpatztes Spiel, zum Ausscheiden führen kann.
Wir befanden uns in der Zwischenrunde der Hallenkreismeisterschaft (HKM), somit unter den 24 besten E-Junioren Mannschaften in der Hallensaison 2012/2013.
Unsere Gruppenzusammenstellung war für uns die Möglichkeit, zwei bisher nicht ganz nach unserem Geschmack beendete Spiele wieder gerade zu rücken. Das haben wir getan.
Der erste Gegner war die deutlich aggressivere Mannschaft der Borussia aus Hückelhoven. Zuletzt begegnet sind wir dieser Mannschaft im Spiel um Platz 3 beim west-Streetsoccer 2013. Dort schon „glänzte“ diese Mannschaft (und die Trainer) mit sehr unsportlichem Verhalten und sie konnten lediglich durch die größere Härte, das kleine Finale in Hückelhoven für sich entscheiden. Wir trugen einige blaue Flecken und dies nicht nur an den Beinen, sondern auch in Hals und Gesichtshöhe davon, was die Spielkultur der Borussen sicherlich ausreichend beschreibt.
In der Halle konnten unsere Jungs ein 2:2 erlangen und leider nur mit ein wenig Pech, ohne Sieg das Feld verlassen. Lobenswert ist jedoch, dass wir zweifach einen Rückstand zu einem Gleichstand ausbessern konnten. Dies zeigt den Ehrgeiz unserer Mannschaft.
Unser zweiter Gegner war Sparta Gerderath. In einem spannenden Spiel sicherten wir uns die ersten drei Punkte. 1:0 hieß es am Ende für Scherpenseel. Ein verdienter Sieg, als Revanche für die Schlappe im Elfmeterschießen des Pokalauftaktes im Frühjahr!
Im letzten Spiel standen uns die Freunde aus Unterbruch gegenüber, welche das Turnier bereits mit einem sehr schönen Eröffnungsspiel und einer auffallend guten Struktur in der 4er Feld-Aufstellung bereicherten.
Unsere Jungs waren nicht mit dem nötigen Biss bei der Sache, was möglicherweise auch an einer Unterschätzung der Unterbrucher gelegen haben kann, da uns in der Qualifikation ein Sieg gelang. Vollkommen zu Recht erzielten die Gegner das erste Tor. Trotz vereinzelter Großchancen, gelang es uns aber nicht das nötige Ausgleichstor zu erzielen. Nachdem dann ein Eckstoß des Gegners direkt ins Tor gezirkelt und auch mit der Faustabwehr unseres Torwartes leider nicht verhindert werden konnte, gelang ein Drehen des Spieles unserer Mannschaft leider nicht. Ohne Vorwurf an unsere Jungs, ist man dadurch als Gruppendritter leider nicht qualifiziert und die Hallenkreismeisterschaft hatte für uns nun ein Ende. Wir freuen uns auf ein freies Wochenende! 
Vielen Dank für die tolle Leistung. Uns Trainern und sicherlich auch den Eltern, haben die letzten zwei Wochenenden mit der Hallenkreismeisterschaft sehr viel Spaß gemacht!

Erfolgreiche Vorrunde der E-Junioren Hallenkreismeisterschaft

Am vergangenen Sonntag, den 20.01.2013, konnte sich unsere E-Junioren Mannschaft souverän für die Zwischenrunde zur Hallenkreismeisterschaft qualifizieren.
Nachdem im ersten Spiel gegen die Germania aus Teveren noch eine 3:0 Führung in einem scheinbar knappen 3:2 Endergebnis endete, wurden die beiden folgenden Spiele gegen DJK Gillrath und den VfR Übach-Palenberg ohne Gegentor, jeweils mit 3:0 für unsere Jungs beendet.
Somit zogen wir als Gruppenerster in die Platzierungsspiele und trafen auf die Germania aus Bauchem. Leider musste der größte Teil unserer Mannschaft nach dem letzten Gruppenspiel die Halle verlassen, um zeitig auf dem Tivoli, zum Benefizspiel gegen Bayern München, zu erscheinen.
Die tapferen 5 Spieler, welche keine Tickets für das Aachener Stadion hatten, bestritten das Platzierungsspiel und konnten auch nach diesem Spiel das Feld als Sieger verlassen. Mit einem 1:0 Erfolg ziehen unsere E-Junioren als Turniersieger der Vorrunde in die Zwischenrunde, welche am kommenden Wochenende (Sonntag, 26.01.2013 – ab ca. 13:00 Uhr), wieder in der Turnhalle des Gymnasiums in Übach, stattfinden wird. Da bleibt nur ein dickes Lob für die tolle Mannschaftsleistung! Super!

E-Jugend bei west Street-Soccer-Turnier

Dremmener E-Jugend gewinnt beim west-StreetSoccer

Im Rahmen vom Hückelhovener Stadtfest fand bereits zum achten Mal das west-StreetSoccer-Turnier statt. 60 E-Junioren-Teams aus dem Grundversorgungsgebiet der west waren beim diesjährigen Einladungs-Turnier dabei und spielten an drei Tagen auf zwei 10 mal 18 Meter großen Kunstrasenplätzen mit Bandenumrandung und Kleintoren um den begehrten Cup und neue Trikotsätze der NEW Niederrhein Energie und Wasser. Während des Turniers feuerten Eltern und Großeltern die Kinder kräftig an und bummelten im Anschluss über das Stadtfest.

Das Spiel um den dritten Platz gewann Borussia Hückelhoven gegen SV Scherpenseel mit 2:1. Im Endspiel standen sich Rheinland Dremmen und SG Gangelt/Hastenrath gegenüber. In einem packenden Finale entschieden die Dremmener nach einem 5:1 Sieg den Turniersieg 2012 beim west-StreetSoccer für sich. Nachdem der Sieger fest stand, nahmen die Spielführer der Erstplatzierten die Pokale und NEW-Trikotsätze stolz in Empfang und feierten ihren Sieg.

streetsoccer

SV09 – FSV Geilenkirchen

Endergebnis: 10:1 für den SV 09

Am diesem Tag kam bei  regnerischen Wetter  bis dato unser  schönes Spiel nicht zustande.Das Spiel wurde zwar von uns dominiert schossen auch die Tore  aber man sah wo ran man noch arbeiten muss damit man auch gegen gleichwertige Gegner bestehen kann.Aber das ist natürlich Kritik auf hohen Niveau.Danke für einen überzeugenen Staffelsieg!

SV09 – VfR Übach-Palenberg

Endergebnis: 5:2 für den SV 09

Mit viel selbstbewusst sein aus den letzten Spielen gelang nach einer spielerisch guter Leistung von allen Spielern ein 5:2 im Lokalderby und sicherte uns die Tabellenführung wir hoffen diese am Donnerstag gegen Geilenkirchen zu untermauern .

SV09 – Langbroich-Schierwaldenrath

Endergebnis: 9:1 für den SV 09

Wie bereits in den bisherigen Spielen  stand  man hinten gut  und schloß die Angriffe sehr gut ab .Nachdem in den ersten Spielen die Abwehr heraus ragte muss man jetzt auch betonen das ,das Spiel nach vorne immer besser klappt und so das Ergebniss von 9:1 zustande kam.Sehr stolz muss man auf die Spieler sein die sonst nicht so zum Einsatz kommen ,die aber in diesem Spiel zeigten was sie für Potenzial haben.

Höngen-Saeffelen – SV09

Endergebnis: 3:2 für den SV 09

Mit wiederholten Spiel mit einer starken defensive  haben wir bei einem sehr guten Gegner der schon 2 Siege errungen hatte ein tolles Spiel abgeliefert . Nach tollen Zusammenspiel gingen wir 1 : 0 in Führung dieses Resultat hatte auch bis zu Halbzeit bestand. Nach der Pause kam der Gegner besser ins Spiel  und wir hatten eine ganz schwache Phase so das der Gegner 2 Treffer in Folge machte.Kurz vor Schluß kamen wir wieder besser zurecht und erzielten nach super Pass in den freien Raum den 2:2 Ausgleichstreffer der Jubel war endlos als 5 Minuten vor Schluss nach erneutem Ball erkämpfen doch noch das 3:2 für uns fiel .Als der Schlusspfiff da war ,waren die Trainer Mike Heidlas -Derichs und Mario Seebald über diese taktische Leistung sehr stolz . Danke Jungs weiter so.

VfR Tüddern – SV09

Endergebnis: 4:1 für den SV 09

Bei sonnigen Wetter zeigten beide Mannschaften schönen attraktiven Fußball,wobei die Heimmannschaft die spielerisch stärkere Mannschaft war .Doch durch eine starke defensive Leistung wurden immer wieder  Konter eingeleitet die eiskalt genutzt wurden,und so eine 3:0 Pausenführung sicherte. Highlight war  mit Anpiff zur 2 Halbzeit ein Schuss vom Anstoß der sich direkt unter der Latte senkte und so das Ergebnis  auf 4:0 erhöhte . Nach zahlreichen Chancen  konnte der Gegner nur noch auf 4:1 verkürzen.