Erfolgreicher Saisonabschluss beim Turnier in Dremmen

Mit einem Turniersieg in Dremmen haben sich unsere E2-Kinder aus der Saison verabschiedet.
Mit Jonas im Tor und Caro und Marek in der Abwehr mussten unsere Kinder nur beim 1:1 Auftaktspiel gegen Brügge das einzige Tor im ganzen Turnier hinnehmen.
Linus dirigierte im Mittelfeld und auf den Außenbahnen waren Jan, Janis und René unterwegs, während Marlin und Luca die Mittelposition besetzten.
Fast alle Kinder trugen sich in die Torschützenliste ein und somit wurde Schafhausen im zweiten Spiel mit 6:0 bezwungen.
Und hier waren sehr schöne herausgespielte Tore dabei, die so manches mal für ein Raunen bei den Zuschauern sorgten.
Ein direkt verwandelter Freistoß von Linus gegen Myhl ließ uns als Gruppensieger ins Halbfinale einziehen.
Im Halbfinale bekamen wir es mit der SG Birgden/Langbroich zu tun und durch Janis 1:0 durften die Kinder ihre „Finale“ Gesänge anstimmen.
Im Endspiel wartete erneut Myhl auf uns.
Ein satter Schuss von Marek aus der Entfernung, der wie ein Pfeil ins Myhler Tor einschlug und das 2:0 durch Caro ließen uns das Turnier als Sieger beenden.
Es war ein krönender Abschluss für eine tolle Saison.
Wir freuen uns schon auf die nächste!

SV09 2 – SC Myhl

Endergebnis: 7:3.

E-Jugend Kinder belohnen sich mit der Vizemeisterschaft

Es war unser letztes Meisterschaftsspiel in der laufenden Saison.
Die Freunde aus Myhl waren zu Gast auf dem Scheleberg und unsere Kinder zeigten noch einmal, was sie in dieser Saison alles gelernt haben.
Von Beginn an wirbelte Scherpenseel los.
Während erneut Caro und Marek hinten für Sicherheit sorgten und sogar wesentlich mit zum Spielaufbau beitrugen, sorgten Linus Jan, Max, Leander, René, Marco, Maurice und Younes für Druck nach vorne.
Marlin hielt hinten den Kasten in den ersten 15 Minuten völlig sauber, musste dann aber verletzungsbedingt mit René tauschen, der seine Arbeit ebenfalls sehr gut machte.
Schon in der 6. Minute sorgte Leander, nachdem er sich gegen zwei Gegenspieler durchgesetzt hatte für das 1:0 und ließ in der 14. Minute, nach Pass von René das 2:0 folgen.
Nach einem Torwartfehler der Gäste machte Leander in der 18. Minute seinen lupenreinen Hattrick perfekt.
Eine gegnerische Ecke, die bis zum lang stehenden Gegenspieler durchrutschte sorgte in der 21. Minute für den 3:1 Pausenstand.
Nach Wiederanpfiff konnte Myhl sogar auf 3:2 herankommen, doch Jan stellte in der 33. Minute nach Pass von Marek den alten Abstand wieder her.
Nur eine Minute später traf Jan die Latte, was Leander zum 5:2 nutzte, bevor Marek in der 40. Minute das 6:2 folgen ließ.
Kurz danach stand es 6:3 doch in der 45. Minute legte erneut Marek, der sich perfekt durchsetzte für den mittlerweise im Sturm spielenden Marlin zum 7:3 Endstand auf.
Die Kinder spielten wie im Rausch und krönten eine tolle Saison mit der Vizemeisterschaft!
Wir sind stolz auf unsere Kinder und gratulieren herzlich!

SV09 2 – SG Lövenich/Katzem/Holzweiler

Endergebnis: 2:2.

Unentschieden beim Saisonauftakt

Mit der SG Lövenich/Katzem/Holzweiler stellte sich zum Saisonauftakt eine spiel- und körperlich starke Truppe, die aus den Jahrgängen 2004 und 2005 gemischt besteht, auf dem Scheleberg vor.
Unsere Kinder waren gut eingestellt, aber die Frage war natürlich, wie wir nach nur einer Freundschaftsspieleinheit draußen, aus den Startlöchern kommen.
Wir begannen aus einer sicheren Abwehr mit Jonas im Tor und Janis und Marlin davor, die von Paul unterstützt wurden.
Unsere Kinder rissen zwar schnell das Kommando an sich, hatten aber doch Probleme mit dem Größenunterschied. Sie agierten zaghaft und spielten die Bälle zu nah an den Gegenspielern vorbei, so dass sie immer wieder hängen blieben.
Trotzdem gelang es Linus in der 6. Minute mit einen platzierten Schuss von der rechten Seite das 1:0 zu markieren.
Lövenich schaltete nicht zurück und kam in der 19. Minute zum verdienten Ausgleich.
Jan und Marek und auch Luca und Marco auf den Flügeln setzten sich nun immer wieder durch und bedienten Caro in der Mitte, doch der Ball wollte einfach nicht über die Linie.
Kurz nach dem Halbzeitwechsel kullerte ein Ball, der aus einem Fernschuss resultierte tatsächlich über die Linie und wir gerieten mit 1:2 ins Hintertreffen.
Doch diesmal ließen sich unsere Kinder nicht beirren. Sie ließen nun mehr Platz beim Dribbling zum Gegenspieler und spielten die Pässe früher und Lövenich geriet zusehends unter Druck.
Es dauerte aber bis zur 44. Minute. Marlin war nach vorne in die Spitze gewechselt und Marek schlug eine Ecke auf den kurzen Pfosten wo Marlin sich nicht zweimal bitten ließ und eiskalt zum 2:2 verwandelte.
Ein klasse Spiel von beiden Mannschaften mit einem gerechten Ausgleich.
Wir freuen uns schon auf das Rückspiel.

SV09 2 – DJK Gillrath 2

Endergebnis: 8:2.

In Gillrath erfolgreich

Auch unser zweites Spiel in der neuen Leistungsstaffel konnten unsere Kinder erfolgreich abschließen. Wobei alles recht holprig begann.
Immer wieder scheiterten unsere Kinder in der Anfangsphase am glänzenden Gillrather Torwart, an Latte oder Pfosten und prompt lagen wir durch einen Konter mit 0:1 hinten.
Luca und Caro machten ihre Sache in der Abwehr gut, waren bei diesem langen Ball aber, ebenso wie Jonas, der danach so gut wie gar nichts mehr zuließ, chancenlos.
Unsere Kinder drehten weiter auf, wobei unsere Sturmspitze Marek immer wieder Pech hatte.
Erst als wir die Variante mit Marlin vorne probierten, konnte der Bann gebrochen werden. Er grätschte in eine scharfe Hereingabe vor dem aufnahmebereiten Keeper in den Ball und drückte ihn zum 1:1 über die Linie.
Jetzt lief unser Angriffsmotor über Linus, Leander und Jan und sorgte mit Toren von Caro und Linus für das 3:1.
Auch die Umstellung mit Tim als Mittelfeld-Regisseur, Lukas auf der linken, Oli auf der rechten Außenbahn, Maxi vorne in der Spitze und Maurice in der Abwehr sorgte weiter für Furore.
Kurz nach der Halbzeit kam Gillrath mit dem 2:3 noch einmal zurück doch zweimal Jan, Leander, nochmal Caro und Linus machten den 8:2 Endstand perfekt.
Es war ein schönes, faires und freundschaftliches Spiel, damit mit einem fröhlichen 9-Meterschießen einen glücklichen Abschluss fand.

 

 

SV09 2 – SG Süsterseel/Tüddern/Schalbruch

Endergebnis: 8:2.

Erfolgreicher Start in die Leistungsklasse

Unsere Kinder haben im ersten Heimspiel der Leistungsklasse einen prima Start gegen die Spielgemeinschaft aus Süsterseel/Tüddern/Schalbruch hingelegt.
Von der ersten Minute an spielten sie konzentriert und übernahmen das Kommando.
Von hinten heraus mit Marlin, der diesmal das Tor hütete wurden über die Verteidiger Marek, Janis und Luca das Spiel aufgebaut.
Linus verteilte die Bälle auf die Außenspieler Jan, Leander und Oliver, die in der Spitze Caro oder Maxi bedienten.
Alle Kinder zeigten sich in bestechender Form und spielten sich von Beginn an eine Menge Chancen heraus, scheiterten zunächst aber im glänzend aufgelegten Schlussmann der Gäste oder an Pfosten und Latte.
In der siebten Minute prallte ein Pfostenschuss von Linus zu ihm selbst zurück, den er dann zum 1:0 über die Linie drückte.
Es dauerte bis zur 19. Minute ehe Schalbruch zum ersten mal vor unser Tor kam.
Bei einer Ecke besetzten wir den kurzen Pfosten nicht und wurden prompt mit dem 1:1 bestraft. Doch nur eine Minute später flankte Jan einen Freistoß auf Linus der mit dem 2:1 vollendete.
Die Zuschauer sahen tolle Kombinationen und in der 24. Minute bediente Oliver erneut Linus zum 3:1.
In der zweiten Halbzeit war er schnell nach Anpfiff wieder Linus, der den Torreigen fortsetzte und  in der 31. Minute packte Oli einen Hammer aus und versenkte seinen Distanzschuss unhaltbar zum 5:1 ins gegnerische Netz. Ein unglücklicher Freistoß wurde von Süsterseel direkt verwandelt und es hieß 5:2. Die Kinder ließen sich nicht beirren und spielten ihren Stiefel weiter. Leander verwandelte eine schöne Hereingabe von Marek zum 6:2, ehe Luca in der 44. Minute Jan mit einem Pass auf die Reise schickte, den dieser schön in die Mitte zu Caro legte, die dem Keeper beim 7:2 keine Chance ließ.
Leander setzte kurz vor Schluss mit der Picke und dem 8:2 den Schlusspunkt einer tollen Partie.
Das abschließende Neunmeter-Schießen ließ am Ende alle Kinder lächelnd nach Hause fahren.
Wir freuen uns auf das Rückspiel.

 

Schöner dritter Platz beim Turnier in Würselen

Beim letzten Auftritt vor den Herbstferien haben unsere E2-Kicker einen schönen dritten Platz beim Turnier von Sparta Würselen erreicht.
Jonas hatte im Tor wieder einen tollen Tag erwischt, wurde in der Defensive aber auch sehr gut von Marlin, Marek, Paul und Maurice unterstützt.
Die Gastgeber aus der Spielgemeinschaft Sparta/Armada wurden zum Auftakt mit 4:0 geschlagen und schon im zweiten Spiel wartete der spätere Turniersieger auf uns.
Ein toller Spielzug von Linus auf Leander, über Caro zu Jan wurde leider nicht genutzt und am Ende mussten wir uns verdient 1:4 geschlagen geben.
Gegen BC Kohlscheid wirbelte Janis über die linke Seite und mit 2:0 wurde der Einzug ins Halbfinale perfekt gemacht.
Hier warteten unsere Freunde von Falke Bergrath auf uns.
Es war ein hochklassiges Spiel mit Vorteilen für uns schon deshalb weil wir 1:0 und 2:1 in Führung gingen. Alle Kinder kämpften toll, spielten aber nach der erneuten Führung nicht konsequent weiter nach vorne, sondern glaubten den knappen Vorsprung halten zu müssen.
Das hat leider nicht geklappt und das 2:2 kurz vor Schluss bedeutete ein 9-Meter-Schießen in dem wir Bergrath den Weg ins Finale überlassen mussten.
Im Spiel um Platz 3 waren die Kinder hellwach und auch hier kamen alle noch einmal zum Einsatz.
Concordia Merkstein wurde mit 2:0 geschlagen und Platz 3 mit einem schönen Pokal gesichert.
Ein schöner Start in die Herbstferien.
Schauen wir mal, was in der kommenden Saison so alles an Aufgaben auf uns wartet.

SV09 2 – RW Braunsrath 2

Endergebnis: 7:3.

Gruppensieg in der Quali-Runde klargemacht
Gegen die Kinder aus Braunsrath haben unsere E2-Kicker am Dienstag Abend den Gruppensieg in der Qualifikationsstaffel 12 klargemacht.
Ohne Punktverlust und mit 40:14 Toren sind wir nun sehr gespannt, wer unsere nächsten Gegner sein werden. Vermutlich treffen wir nun auch auf Mannschaften des älteren Jahrgangs, was für unsere Kinder eine neue Herausforderung bedeuten wird.
Aber fangen wir mit dem gestrigen Spiel an.
Man merkte den Kindern schon deutlich an, dass sie einen ganzen Schul- und sonstigen Tag hinter sich hatten, denn die Konzentration war bei weitem nicht so hoch wie an den normalen Spieltagen. Trotzdem spielten wir schön auf und ansehnlichen Fußball. Es dauerte bis zur 5. Spielminute, bis Linus Marlin freispielte, der unsere 1:0 Führung markierte. Nach einem Pass von Oli drückte Caro mit der Hacke den Ball in der 15. Minute zum 2:0 über die Linie.
Luca, Tim, Maurice und Marco sorgten in der Abwehr dafür, dass Jonas nur selten geprüft wurde. Ein schöner kurzer Abstoß von ihm auf Maurice leitete dieser an Linus weiter. Linus ließ einen Gegenspieler aussteigen und schickte dann Caro an der Außenbahn entlang. Caro dribbelte Richtung Tor, spielte den Ball am Torwart vorbei und Marlin konnte kurz vor Halbzeit die 3:0 Pausenführung erzielen.
In der zweiten Halbzeit forderten die Trainer noch genauere Pässe und mehr Druck von den Kindern. Sicher auch verbunden mit dem Risiko hinten ein wenig offener zu stehen. Aber wir wollten ein munteres Spiel sehen. Die Kinder hielten sich daran. In der 35. Minute bereitete Linus für Jan das das 4:0 und in der 37. Minute Jan für Marek das 5:0 vor. Nur eine Minute später wurde ein Fehler beim Abstoß mit dem verdienten 5:1 für die schön mitspielenden Gäste bestraft. Doch nur drei Minuten später machte Jonas das selbst mit einem Zuckerabstoß auf Jan, der zum 6:1 verwandelte, seinen Fehler wieder gut. Einen schönen Freistoß von Braunsrath konnte Linus mit dem Kopf nur noch ins eigene Tor verlängern. Er selbst stellte aber nach einem Alleingang in der 45. Minute mit dem 7:2 den alten Abstand wieder her. Ein wenig Nachlässigkeit im Zweikampf sorgte kurz vor Schluss für das verdiente 7:3 für die Gäste.
Mit dem traditionellen 9-Meter Schießen sorgten wir für einen schönen Abschluss der Quali-Runde, und wir konnten ausschließlich glückliche Kinder in die Arme der Eltern zurückgeben.

 

SV09 2 – FSV Geilenkirchen 2

Endergebnis: 13:4.

E2 Jugend auch in Geilenkirchen erfolgreich

Unsere kleinen E2-Kicker spielen sich im Moment selbst in einen Rausch. Auch in Geilenkirchen überließen Sie nichts dem Zufall und machten sich auf den Weg den Sieg in der Qualifikationsgruppe 12 auch einzufahren. Es war ein sehr faires, schönes Spiel in dem auch die Geilenkirchener Kinder toll mitspielten und zu ihren verdienten Toren kamen. Marlin, Janis, Paul und Max besetzten unsere Abwehr und drückten aber oft weit mit nach vorne, was am Ende auch die 4 Gegentore, bei denen Jonas machtlos war, rechtfertigte. Marek und Linus dirigierten abwechselnd im Mittelfeld und bedienten auf Jan und Leander auf den Außenbahnen, die immer wieder Caro zum Einsatz brachten. Am Ende war der Sieg mit 13:4 sehr deutlich. Nun reicht 1 Punkt am Dienstag gegen Braunsrath 2 um mal das Gefühl einer Herbstmeisterschaft zu haben.

 

SV09 2 – DJK Gillrath 2

SV 09 – E2 – DJK Gillrath 2. Endergebnis: 9:4.

Zauberfußball in Gillrath

Beim zweiten Meisterschaftsspiel in Gillrath haben uns unsere E2-Kinder mächtig überrascht.
Der Ball lief durch die eigenen Reihen, immer wieder wurde der nächste freie Spieler gesucht oder schöne Pässe in die Tiefe gespielt und keinem Zweikampf wurde aus dem Weg gegangen.
Jonas war im Tor mal wieder kaum zu überwinden, aber seine Abwehr mit Marlin, Luca oder Marco räumte auch die meisten Angriffsbemühungen der Gillrather schon vorher weg. Das Spiel begann sofort furios.
Nach dem Anstoß fing Marlin den Ball hinten ab, spielte auf Linus, der weiter zu Jan, der sich über die linke Seite durchsetzte und in die Mitte flankte, wo er mit Caro einen Abnehmer fand, die sich das 1:0 nicht nehmen ließ.
Trotz des tollen Spieles unserer Kinder mussten wir in der 4. und 10. Minute das 1:1 und 1:2 hinnehmen, was die Kleinen aber nicht aus dem Tritt brachte.
Schon in der 12. Minute spielte Linus Jan frei, der für den verdienten Ausgleich sorgte.
Nur drei Minuten später bediente Leander Linus, der zum 3:2 vollendete.
Vorne wirbelten Caro oder Oliver und sorgten immer wieder für Unruhe vor dem Gillrather Tor.
Erneut war es Leander, der nun in der 22. Minute für Jan zum 4:2 Halbzeitstand auflegte.
Dass wir kurz nach Wiederanpfiff das 4:3 hinnehmen mussten verunsicherte die Kinder nicht. Im Gegenteil: Ein Kurzpassspiel zwischen Jan, Leander, Linus und wieder Jan sorgte in der 30. Minute für das 5:3.
Kamen in der ersten Hälfte unsere Ecken noch zu kurz, versuchte sich nun Marlin hieran.
Eine schöne hohe Hereingabe auf den kurzen Pfosten von ihm nahm Caro direkt zum 6:3 ab.
Und auch seine nächste Ecke in der 43. Minute fand mit Jan einen erfolgreichen Abnehmer zum 7:3. Leander zeichnete sich in diesem Spiel als grandioser Vorbereiter aus und legte in der 44. Minute erneut Jan zum 8:3 auf.
Zwei Minuten später setzte sich Gillrath noch einmal durch und erzielte das 8:4, doch Marlin stellte mit dem 9:4 in der letzten Spielminute durch einen Abstoß, den er selbst im Mittelfeld abfing, einen Gegenspieler aussteigen ließ und in die kurze Ecke verwandelte, den alten Abstand wieder her.
Es war wirklich ein großartiges Spiel unserer Kinder, dass vor allem auch die Zuschauer begeisterte und mit einem freundschaftlichen 9-Meter schießen einen schönen Abschluss fand.

Scherpenseeler E2 startet erfolgreich in die Saison

SV 09 – E2 – SG Union Würm-Lindern 2. Endergebnis: 3:2.

Das erste Meisterschaftsspiel der neuen Saison als E2 Jugend konnten die jungen Kicker aus Scherpenseel gegen altbekannte Gegner erfolgreich bestreiten.
Mit Würm-Lindern war eine Mannschaft auf Augenhöhe zu Gast am Scheleberg, mit der es in den Vorjahren schon immer spannende Duelle gegeben hat.
Scherpenseel war von Beginn an wach und spielbestimmend.
In der 5. Minute setzte Caro sich im eins-gegen-eins durch und schloss in den Winkel mit dem 1:0 Führungstor ab.
Unsere Kinder sahen sich immer wieder langen Abschlägen ausgesetzt doch standen hinten mit Marlin, Marek, Paul oder Luca sicher, trotzdem war es ein Fehler im Spielaufbau im Mittelfeld, den die Kinder aus Würm-Lindern in der 15. Minute eiskalt zum 1:1 nutzten.
So ging es auch in die Halbzeit.
Doch bei Wiederanpfiff machten unsere Kleinen sofort wieder Druck und wurden belohnt.
Jan wurde von Linus links außen tief geschickt, setzte sich durch und schoss auf den langen Pfosten, der auch zunächst noch im Weg stand. Doch Janis drückte den Abpraller zum 2:1 über die Linie.
Hinten standen wir sicher und vor allem Marlin und Jonas schienen an diesem Spieltag nahezu unüberwindbar.
In der 43. Minute wurden unsere Kombinationen über Linus, Leander, Jan und Caro dann wieder belohnt, als diese sich erneut durchsetzte und die 3:1 Führung bescherte.
Nur eine Minute später zirkelte Würm eine Ecke genau auf den Kopf vom Würmer Benny, der zum 3:2 vollendete. Der Sieg geriet aber nicht mehr in Gefahr.
Ein tolles Spiel mit einem anschließenden muntern 9-Meter Schießen.
Wir freuen uns schon auf das Rückspiel.