1. Platz beim Turnier in Golkrath

Auch in Golkrath konnten unsere Jungs sich den Turniersieg sichern und den großen Wanderpokal holen.
Im ersten Spiel ging es gegen den SV Golkrath. Der Gegner stand sehr tief und es dauerte, bis die Jungs ein Mittel gefunden hatten, durch die massive Abwehr zu kommen. Erst in der Schlussphase fielen die Tore. Wir siegten schließlich mit 2:0
Gegner Nr. 2 war STV Lövenich. Hier taten unsere Jungs sich sehr schwer und fanden nicht so richtig in einen Spielrhythmus. Aber wir blieben immer dran und versuchten, Druck aufzubauen. Hierfür wurden wir belohnt und gewannen am Ende mit 2:1.
Im dritten Spiel ging es gegen Germania Kückhoven. Gegen die durchweg jüngeren Mannschaft war schnell alles klar und das Spiel endete 5:0.
Im letzten Spiel, dass auch gleichzeitig eine Art Endspiel darstellte, hieß der Gegner VfR Granterath. Wir waren spielerisch überlegen und hatten deutlich mehr Spielanteile. So führten wir auch völlig verdient mit 1:0. Gefährlich wurde unser Gegner durch 2, sehr gut ausgeführte Freistöße. Einer davon zappelte dann 20 sek. vor Ende in unserem Tornetz. So endete das Spiel 1:1 und dies reichte uns zum Gruppen- und damit Turniersieg.

1. Platz beim Turnier in Bardenberg

Unsere Jungs führten ihre tolle Serie fort und holten sich den Turniersieg in Bardenberg.
Im ersten Spiel ging es gegen den FV Eschweiler. Hier waren wir klar überlegen und gewannen mit 2:0
Gegner Nr. 2 war Raspo Brand. Unsere Jungs taten sich sehr schwer und fanden nicht so richtig in einen Spielrhythmus. Trotzdem konnten wir als Sieger mit 1:0 vom Platz gehen.
Der letzte Vorrundengegner war Bardenberg 1. Auch hier kam kein guter Spielrhythmus auf. Sehr zerfahrener Spielaufbau und in der Defensive schlecht geordnet erzielten wir ein 0:0. Dies reichte zum Gruppensieg.
Das Endspiel ging dann gegen BW Burtscheid. Hier besinnte man sich wieder auf die eigene Stärke und war deutlich präsenter auf dem Platz. Nach normaler Spielzeit hieß es 2:2. Also wieder ein Siebenmeter-Schießen. Auch hier behielten unsere Jungs wieder ihre Nerven und ein gut aufgelegter Tim konnte sich wieder einmal als Siebenmeter-Killer präsentieren

1. Platz beim Rheinland-Cup

Heute zogen wir als Turniersieger beim Rheinland-Cup in Übach vom Platz.
Die Jungs spielten das gesamte Turnier über einen schönen Fussball und erspielten sich viele Chancen. Im ersten Spiel gegen Alsdorf waren wir drückend überlegen. Aber wie Fussball so ist, kamemn die Alsdorfer 2 mal vor unser Tor und machten 2 Tore. So verloren wir 1:2.
Im zweiten Spiel hieß der Gegner DJK Gillrath 2. Hier gab es für unseren Gegner nichts zu holen und wir erzielten ein 9:0.
Der dritte Gegner hieß dann mal wieder VfR Übach-Palenberg. Hier zeigte man heute mal Selbstvertrauen und Zweikampfstärke und gewann verdient mit 1:0.Somit zogen wir in die Endrunde. Im Halbfinale stand uns DJK Gillrath 1 gegenüber. Auch hier waren die Verhältnisse schnell geklärt und wir gewannen mit 4:0.
Nun ab ins Endspiel. Gegner: SVS Merkstein. Wir waren feldüberlegen und ließen nur wenig Chancen zu. Jedoch einmal nicht aufgepasst, nutzten die Gegner diese Chance eiskalt und glichen zum 1:1 aus. Spielende und Siebenmeterschießen. Hier trumpfte unser Torwart Tim nun auf und hielt 3 von 5. Somit gewannen wir letztendlich mit 3:2 und konnten uns den Wanderpokal sichern.

2. Platz bei der Stadtmeisterschaft

Unsere Jungs erwischten einen schlechten Start. Gegen den VfR aus Übach agierte man mal wieder ängstlich und abwartend. Es kam kein Spielfluß zustande und es sah ziemlich nach kick and rush aus. Schlechtes Zweikampfverhalten und kein Vertrauen in die eigene Stärke. So erhielt man 3 min. vor Schluss den 0:1 Gegentreffer. Danach versuchten die Jungs zwar nochmal alles, leider gelang uns aber kein zwingender ANgriff mehr. Da VfR das Spiel gegen unsere F2 zuvor gewonnen hatte, standen sie schon als Stadtmeister fest.
Im nächsten Spiel gegen unsere F2 legten die Jungs dann ihre Ängste ab und spielten wieder Fussball. Man sah ein tolles Spiel von beiden Teams und wir konnten das SPiel mit 3:1 für uns entscheiden.
Somit erzielten wir den 2. Platz.

SV09 – GW Karken

Endergebnis: 4:1

In diesem Spiel zeigten die Jungs endlich mal wieder, was sie können, gegen einen sehr starken Gegner aus Karken. Toller Kombinations-Fussball, eng am Mann und meist einen Schritt schneller am Ball als der Gegner. Das Team setzte diesmal alles um, was Ihnen die Trainer vor dem Spiel mitgegeben haben und was in den letzten Spielen doch das ein oder andere Mal vermisst wurde. Defensiv standen wir sehr stark, zwangen den Gegner zu langen Bällen und ließen nicht viele Chancen zu. Brandgefährlich wurde es immer wieder bei gegnerischen Ecken, eine Stärke der Gäste aus Karken. Aber auch hier konnten wir meist souverän klären. Offensiv wurde gut kombiniert und vor dem Tor auch nicht lange gezögert und der Abschluss gesucht. Pfosten und Latte verhinderten mehrfach weitere Tore unserer Jungs. Die Gäste präsentierten sich ebenfalls sehr stark und waren unseren Jungs mehr als ebenbürtig. Eine tolle Leistung unseres Teams, auf das wir sehr stolz sind.

Torschützen: Lukas R. (2), Lukas S. (1), Marvin (1)

SV 09 - Karken

SV09 – SV Waldenrath-Straeten

Endergebnis: 12:2

Unser Team machte heute mächtig Druck gegen einen doch deutlich schwächeren Gegner. Man merkte dem Gastgeber an, dass die Mannschaft überwiegend aus dem jüngeren Jahrgang bestand. Unsere Jungs arbeiteten läuferisch sehr gut und setzten die taktischen Vorgaben sehr gut um. Ein gutes Spiel mit schön herausgespielten Toren.

Torschützen: Fynn (1), Johnny (1), Lukas R. (3), Lukas S. (3), Marvin (2), Oli L. (2)

Waldenrath-Straeten

SV09 – SV Braunsrath

Endergebnis: 3:2

Die Jungs spielten heute endlich wieder ein gutes Spiel. Gute Kombinationen waren zu sehen und das Team agierte deutlich agressiver und konzentrierter. Man versuchte, den ersten Ball zu erobern und stellte den Gegner viel enger zu. Alles in allem ein gutes Spiel, steigerungsfähig gemessen an unserer Qualität, aber gut.

Torschütze: Marvin (3)

Braunsrath

SV09 – SV Brachelen

Endergebnis: 2:5

Mit einem veränderten System starteten wir heute gegen starke Gäste aus Brachelen.
Absolut unnötig gerieten wir in Rückstand und die Jungs ließen schon wieder die Köpfe hängen, schafften dennoch zwei Mal den Ausgleich.
Jedoch spielten wir einfach nicht konsequent genug, wieder einmal viel zu zögerlich und zurückhaltend.
Der Gast nutzte seine Chancen eiskalt und ließen defensiv auch nichts mehr zu. Hierzu waren wir einfach zu harmlos.

Torschützen: Jos (1), Oliver L.

brachelen1

SV09 – SG Immendorf-Beggendorf

Endergebnis: 3:4

Die Jungs spielten heute etwas besser als letzte Woche, schlugen sich aber dennoch wieder einmal selbst.
4 Gegentore, mindestens 3 davon mehr als unnötig und vermeidbar, brachten uns auf die Verliererstrasse.
Das können wir deutlich besser.

Torschützen: Lukas R. (1), Marvin (2)

immendorf

SV09 – SG Immendorf-Beggendorf

Endergebnis: 1:7

Zu diesem Spiel kann man viel sagen und doch wieder nichts.
Beschreiben wir´s mal so: die Jungs hatten das Spiel bereits vor Anpfiff gewonnen, zumindest traten wir so auf.
Wir wurden dann eines Besseren belehrt und dieses Spiel hat uns gezeigt, dass wir noch lange nicht so weit sind, wie wir denken.
Wir müssen im Training viel fleißiger werden und lernen wollen. Biss und Ehrgeiz muss uns jetzt wieder nach vorne bringen.
Das Potenzial ist vorhanden, nur müssen wir auch damit umgehen lernen und versuchen, es abzurufen.
Also, Kopf hoch Jungs. Wir arbeiten weiter daran Superstars zu werden. Und wenn´s nicht klappt, wollen wir wenigstens Spaß haben.

Torschütze: Lukas R.

immendorf