Bambini Turnier in Kückhoven

Mit 11 Kindern der Jahrgänge 2005-2008 sind die Scherpenseeler Bambinis am Samstag nach Kückhoven zum Turnier anlässlich des 100jährigen Bestehens von Kückhoven gereist.
Bei tollen Wetter und prima Organisation war ein Kräftemessen mit teilweise ganz neuen Gegnern angesagt.
In der Gruppe belegten die kleinen Kicker hinter dem späteren Turniersieger Brachelen den zweiten Platz und durften so gegen Linden-Neusen um Platz 3 antreten.
Hier konnte der Sieger erst im Siebenmeterschießen ermittelt werden, in dem Marek, Marlin und Linus gemeinsam mit Torwart Jonas die Nerven behielten und somit den Pokal sicherten.
Das war ein gelungener sportlicher Abschluss der für viele Kinder letzten Bambini-Saison.

Scherpenseeler Bambinis beim Rheinland-Cup

Beim zweiten Rheinland-Cup belegten die Scherpenseeler Bambinis einen schönen fünften Platz.
In den Gruppenspielen hatten sie es neben dem FSV Geilenkirchen mit unbekannten Gegnern aus Würselen und Quadrat-Ichendorf zu tun. Trotz höherer Spielanteile und auch einer Mehrzahl an Chancen gingen diese Spiele 0:1 und 1:2 verloren, so dass man als Gruppendritter im Spiel um Platz 5 auf Gillrath traf.
Hier setzten sich die kleinen Kicker noch einmal durch, und sicherten sich einen schönen Abschluss auf der tollen Platzanlage. Sogar das Wetter hatte mitgespielt!

Stadtmeisterschaft 2012

Scherpenseeler Bambinis verteidigen Stadtmeister-Titel eindrucksvoll

Beim diesjährigen Stadtpokal in Boscheln haben die Scherpenseeler Bambinis keine Zweifel an der sportlichen Vorherrschaft in dieser Altersklasse gelassen.
Eindrucksvoll setzten sie sich gegen die Kinder vom VfR Übach-Palenberg und TUS Rot Weiß Frelenberg durch.
Wobei beide Spiele sehr freundschaftlich und mit schönen Toren gestaltet wurden.
Ein Höhepunkt war sicher wieder einmal, dass die Frelenberger Kinder zu ihrem einzigen Turniertorerfolg gegen uns gekommen sind!
Die Stadtmeisterschaft war ein schöner Höhepunkt der anstrengenden, erfolgreichen und auch sehr schönen Saison. Es stehen nun noch zwei Turniere und der Saisonabschluss am 1. Juli auf dem Programm, bevor die Kinder in die Sommerferien und sehr viele davon dann auch in die F-Jugend entlassen werden.

Pfingstturnier Frelenberg 27.05.2012

Scherpenseeler Bambinis beim Pfingstturnier nicht zu stoppen!

Mit 14 Kindern, aufgeteilt auf zwei Teams und einer großen Elternschar sind die Scherpenseeler Bambinis am Pfingstsonntag zum Turnier nach Frelenberg angereist.
Andreas und Carsten hatten sich entschieden, zwei gleichwertige Mannschaften in das Turnier zu schicken, was sich am Ende auszahlen sollte.
Der VFR Übach erkämpfte sich zum Turnierauftakt ein 0:0 gegen Scherpenseel 1, musste sich aber später gegen das zweite Team mit 0:7 geschlagen geben. Die kleinen Frelenberger durften gegen die Scherpenseeler im vorletzten Spiel ihren ersten und einzigen Torerfolg feiern und freuten sich zurecht wie die Könige. Die Mannschaft aus Lohn wurde von beiden Teams bezwungen. Untereinander spielten die Scherpenseeler 1:1 und dieses Ergebnis erreichte auch Gillrath gegen Scherpenseel 1. Im letzten Spiel hatte Scherpenseel 2 es in der Hand für die ganz große Turnierentscheidung zu sorgen.
Angefeuert von der Schwestermannschaft und den Zuschauern erreichten sie gegen Gillrath einen 1:0 Sieg. Linus setzte sich gegen zwei Gegenspieler durch und bediente mustergültig Leander, der eiskalt verwandelte. Sie machten sich selbst somit zum Turniersieger und sicherten Scherpenseel 1 damit Platz 2!
Von den Jokern Jan F. und Leon wurden die Teams auf den Platz geführt und jedes Kind hatte seinen großen Anteil an dem tollen Erfolg!

                                 

SV09 – RW Frelenberg

Endergebnis: 8:4

Nachdem letzte Woche der VfR Übach bei uns zu Gast war besuchte uns diesmal die Bambinis des TUS-09 Rot-Weiß Frelenberg zu einem Freundschaftsspiel.
Es war ein sehr munteres Spiel mit vielen Chancen auf beiden Seiten, die wir mit 8:4 gut genutzt haben. Die Kinder waren mit viel Spaß und Einsatz bei der Sache. Für Scherpenseel trafen Marvin 5 X , Maya 2 X und Moritz 1X das gegnerische Tor.
Gespielt haben: Marvin Herbst; Jan Faulwetter, Moritz Janorschke, Maya Gerhards, Niko Kroll, Nico Röhrich, Justin Bongartz, Gabriel Heidlas-Derichs, Kjell Nießen

SV09 – SSV Kirchhoven

Endergebnis: 1:3

Bei schönem Wetter auf toller Platzanlage in Scherpenseel leisteten sich die Scherpenseeler und Kirchhovener Kinder ein schönes und spannendes Fußballspiel.
Kirchhoven ging schon in den ersten 10 Minuten mit 3:0 in Führung, ehe die Kicker aus Scherpenseel das Kommando übernehmen konnten.
Aber Kirchhoven stand sicher in der Abwehr und am Ende verhinderte die tolle Torhüterin, dass Scherpenseel wirklich heran kam.
Als Janis Oerter unmittelbar nach der Halbzeit auf 1:3 verkürzte sah es so aus, als könnte das Spiel kippen.
Aber Kirchhoven steckte nicht auf und setzte immer wieder gefährliche Konter, die spätestens Jonas Hermanns im Scherpenseeler Tor zu vereiteln wusste.
Es blieb beim 1:3 aus Scherpenseeler Sicht, was der Freude am Spiel keinen Abbruch tat.
Beim anschließenden 8-Meter Schießen durften dann fast alle noch einmal jubeln.

SV09 – VfR Übach-Palenberg

Mini-Bambinis

Endergebnis: 5:6

Für viele der Kinder war es der erste Einsatz im jeweiligen Trikot der Mannschaft und für viele war genau dieses eher ein Kleidchen:-)
Und für viele Mamas und Papas hieß es zum ersten mal mit zittern, fiebern, verzweifeln und freuen, wenn die kleinen Racker über den Platz dem Ball hinterher jagen, in die
falsche Richtung laufen, Blümchen pflücken und dann doch plötzlich das Tor treffen.
Am Ende taten die Übacher dies 6 mal, während Scherpenseel 5 mal traf.
Aber ob überhaupt eines der Kinder das Ergebnis noch weiß?
Alle hatten einen Riesen Spaß, der im 5-7 Meter-Schießen endete.
So machen Freundschaftsspiele Spaß!

Fortsetzung folgt nächste Woche Mittwoch um 17 Uhr in Scherpenseel gegen RW Frelenberg.

Für Scherpenseel waren folgende Kinder im Einsatz:
Louis Gatzen
Maximilian Franken
Marvin Herbst
Nico Röhrich
Moritz Janorschke
Max Leon
Marlin Kornetka
Antony Breuer
Niko Kroll
Justin Bongartz
Maya Gerhards
Jan Faulwetter
Gabriel Heidlas-Derichs
Kjell Nießen

SV09 – FC Wegberg-Beeck

Endergebnis: 2:2

Es war ein hochklassiges Bambini Spiel, das die insgesamt 18 Kinder auf dem Scherpenseeler Scheleberg geboten haben.
Zuschauer und Betreuer waren sich einig: Selten hat jemand ein Bambini Spiel auf einem so hohen Niveau gesehen in dem beide Mannschaften ausgeglichen agierten.
Mitte der ersten Halbzeit ging Scherpenseel durch ein Tor von Marvin in Führung, der einen Abpraller von Leanders Schuss über die Linie drückte.
Beeck kombinierte gut, blieb meistens aber schon im Mittelfeld hängen oder scheiterte spätestens am Scherpenseeler Schlussmann Jonas.
Mit einem Pass in den Raum überwanden die Beecker dann aber doch die SV Verteidigung und schoben zum 1:1 Pausenstand ein.
Schön herausgespielt drehte Wegberg-Beeck das Spiel in Halbzeit zwei und legte die 1:2 Führung vor.
Scherpenseel drückte nun, wollte den Ausgleich und mehr.
Ein Schuss von Linus aus der zweiten Reihe prallte gegen zwei Beecker und landete zum verdienten 2:2 Ausgleich im Netz.
Gute Chancen auf beiden Seiten wurden von den Torleuten vereitelt.
Glücklich und zufrieden feierten die Kinder dann noch gemeinsam beim anschließenden 9-Meter-Schießen.

Eintracht Kempen – SV09

Endergebnis 6:6.

Scherpenseeler Bambinis bringen Kempener Kindern die Freude am Fußball zurück

Eigentlich wollte der Kempener Betreuer die Partie am Samstag absagen und die Mannschaft abmelden.
Zwei Niderlagen im hohem zweistelligen Bereich ohne eigenen Torerfolg hatten ihre Spuren hinterlassen!
Die Scherpenseeler Trainer zeigten Unverständnis dafür, wie man als Trainer der spielstärkeren Mannschaft solche Ergebnisse überhaupt zulassen kann und boten ein echtes Freundschaftsfest mit gemischten Mannschaften an.
Jonas, Linus, Marlin, Luca, Lukas, Leander, Caro, Jan, Janis, Marvin und Marek bildeten gemeinsam mit Erik, Alek, Ben und zwei weiteren Kempener Kindern bei schönstem Sonnenschein auf dem Kempener Rasen zwei wild gemischte und immer wieder neu durchgewürfelte Mannschaften.
Die mitgereisten Eltern sahen tolle Tore und ein packendes Spiel.
Mit 6:6 verabschiedeten sich die Scherpenseeler von ihren neuen Freunden, denn es standen am Ende16 Sieger auf dem Platz!
Auch so kann Fußball sein!

Hallenturnier in Merkstein

Endergebnis 2. Platz.

Das letzte Hallenturnier der Saison

Noch einmal traten die jüngsten Scherpenseeler Kicker in dieser Saison in der Halle an.
In den frühen sonntäglichen Morgenstunden stand man in Merkstein beim Turnier des SUS Herzogenrath auf dem Platz.
Janis, Leander, Caro, Marlin, Marvin, Linus, Luca, Marek, Tim, Jan, und Jonas schlugen sich wacker und bezwangen die Teams aus Brand, Merkstein und Herzogenrath. Nur gegen Würselen musste man sich mit 0:1 geschlagen geben, was am Ende einen tollen zweiten Platz und einen gelungenen Abschluss der Hallensaison bedeutete.