effeld

SV09 – SV Adler Effeld

Endstand: 2:1 (2:0)

Arbeitssieg in Effeld

An unserem vorletzten Spieltag in der Leistungsstaffel 1 mussten sich Younes, Sascha, Jonas, Erik, Phil-Luca, Marek, Jason, Oli, Linus, Marlin, René und Connor ganz schön anstrengen um die angestrebten drei Punkte auch mit nach Hause zu nehmen.
Wir begannen mit viel Druck und schon in der vierten Spielminute schoss Connor zum 1:0 ein.
Auch in der folgenden Zeit agierten wir clever, kamen aber kaum noch zum Abschluss oder scheiterten am Keeper, wobei Effeld immer wieder Nadelstiche durch Konter setzte, die unsere Abwehr aber kaum aus der Ruhe brachten.
Als René mit einem sehenswerten Weitschuss in der 35. Minute das 2:0 besorgte, glaubten wir den Sack zumachen zu können.
Doch nur 3 Minuten später verkürzte Effeld auf 2:1 und hielt die Partie damit bis zum Schluss spannend.

   kueckhoven

SV09 – TuS Germania Kückhoven 2

Endstand: 1:2 (1:1)

In Kückhoven reichte es leider nicht zum Punkt

Nachdem wir im Hinspiel auf schwer bespielbaren Platz zu Hause gegen Kückhoven 2 noch eher zwei Punkte verloren haben, reichte es nun beim Rückspiel in Kückhoven für uns nicht zu einem Punkt.
Die Zuschauer sahen ein spielerisch sehr gutes ausgeglichenes Spiel in dem wir zumindest die erste Halbzeit deutlich für uns gestalten konnten.
In der 19. Minute scheiterte Marlin noch mit einem gut geschossenen Strafstoß am glänzend aufgelegten Heimkeeper, doch nach schöner Vorarbeit von Linus passte Oli genau in Marlins Lauf, der in der 22. Minute zum 1:0 einschoss.
Nur eine Minute späte setzten sich aber die Kückhovener auf deren linker Seite durch und erwischten Jonas eiskalt mit dem 1:1 und gleichzeitigem Halbzeitstand.
Jonas, Janis, René, Marek, Luca, Linus, Jason, Younes, Oli, Marlin, Marc und Ilyas ließen sich auch durch das 1:2 in der 48. Minute nicht aus der Ruhe bringen und spielten weiter nach vorne.
Leider wurden wir aber nicht mehr belohnt und mussten mit leeren Händen wieder nach Hause fahren.

   unterbruch

SV09 – SG Unterbruch / Kempen

Endstand: 1:3 (0:3)

Gegen Unterbruch in Halbzeit 1 geschlagen

Von unserem Besuch in Unterbruch-Kempen hatten wir uns mehr versprochen.
René, Marlin, Janis, Linus, Oliver, Jason, Marek, Luca, Jonas, Sascha, Lennard, Jeremy und Phil-Luca wollten das 1:2 aus dem Hinspiel wieder gut machen.
Doch leider haben wir die 1. Halbzeit und hier vor allem die Anfangsphase vollkommen verschlafen.
Schon unmittelbar nach dem Anstoß nutzten die Unterbrucher einen Fehlpass im Spielaufbau zum 1:0 und einen erneuten Fehler in der Abwehr in der 7. Minute zum 2:0. Unterbruch agierte überwiegend mit langen Bällen die durch einen Stellungsfehler dann auch noch zum 3:0 führten.
Mit einer offensiveren Aufstellung gelang es uns im zweiten Durchgang das Spiel in den Griff zu bekommen und nach einem schönen Pass von Linus in den Lauf von Janis, der zum 3:1 einschob, keimte in der 40. Minute Hoffnung auf.
Leider blieb es aber bei diesem Stand, so dass wir mit leeren Händen nach Hause fahren mussten.

   kirchhoven

SV09 – SG Kirchhoven/Karken

Endstand: 3:5 (1:3)

Erneut vom Spitzenreiter geschlagen

Am Samstag hatten wir uns vorgenommen den Spitzenreiter der Leistungsgruppe 1, Kirchhoven/Karken, so gut es geht zu ärgern.
Mit einer defensiven Aufstellung, durch Jonas im Tor und Jason, Marek, Luca, Ilyas und Lukas in der Abwehr und einer Dreierkette im Mittelfeld aus Janis, Linus, Connor und Younes wollten wir für Sicherheit sorgen und mit René, Marlin und Marc immer wieder Nadelstiche setzen.
Zu Beginn des Spiels ging unsere Rechnung auch auf und schon in der 6. Minute brachte Marlin uns mit 1:0 in Führung.
Aber es waren zwei Ecken, die wir nicht weit genug klären konnten und uns nur kurze Zeit später den 1:2 und dann sogar noch den 1:3 Rückstand einbrachten.
Unsere Kinder spielten gut und motiviert mit und wollten sich im zweiten Durchgang noch einmal herankämpfen.
Es war erneut ein Doppelschlag in der 42. und 43. Minute der das Spiel mit 1:5 wohl schon früh entschieden hat.
Trotzdem steckten unsere Jungs nicht auf und belohnten sich in der Schlussphase durch Janis und erneut Marlin mit dem 3:5.
Es war ein sehr gutes Spiel von beiden Teams in dem die Freunde aus Kirchhoven/Karken sich den Sieg auch verdient haben.

   waldfeucht

SV09 – SV Waldfeucht-Bocket

Endstand: 2:2 (1:1)

Unentschieden in Waldfeucht/Bocket

Am Samstag mussten wir uns beim Spiel in Waldfeucht/Bocket mit einem Unentschieden zufrieden geben.
Sicher hätten wir das Spiel auch für uns entscheiden können, aber letzten Endes war das Remis durchaus gerecht und das Spiel hatte auch nicht wirklich einen Sieger verdient.
So richtig haben unsere Kinder nie ins Spiel gefunden und es sich durch Fehlpässe immer wieder selbst schwer gemacht.
Mareks 1:0 glichen die Waldfeuchter kurz vor der Pause aus und als wir uns in der 50. Minute nach der erneuten Führung, diesmal durch René auf Vorlage von Marlin wieder auf der Siegstraße sahen, nutzen die Kinder aus Waldfeucht/Bocket einen Fehler zum 2:2 Endstand.
Schade, dass wir auch einige hochkarätige Chancen liegen liessen, aber so ist Fußball und wirklich verdient hätten wir uns den Sieg auch nicht.
Nun kommt am Wochenende der Spitzenreiter zu uns auf dem Scheleberg, dem wir ein ganz anderes Bild von uns präsentieren müssen.