kirchhoven

SV09 – SSV BW Kirchhoven

Endstand: 0:4 (0:4)

Im Spiel um die Tabellenführung unterlegen

Mit viel Hoffnung ist unsere D-Jugend am Wochenende nach Kirchhoven gereist.
Wartete hier doch ein Gegner auf uns, den wir in den letzten Jahren einfach nicht mehr besiegen konnten.
Nun ging es aber um die Tabellenführung in der Leistungsgruppe 1 und unsere Kinder waren hochmotiviert.
Doch leider waren es die ersten 10 Minuten, die uns auf dem Aschenplatz in Kirchhoven die Hoffnung raubten.
Unsere Gegner waren sofort im Spiel und nutzen kleine Fehler eiskalt.
Nach nur 2 Minuten mussten wir das 0:1 und bis zur 10. Minute sogar das 0:3 hinnehmen.
Bei einem solchen Spielstand klingt es verrückt, aber danach war die Partie ausgeglichen.
Jonas, Janis, René, Marek, Caro, Luca, Linus, Jason, Oli, Erik, Phil-Luca und Connor gaben alles und Marlin scheiterte zweimal an der Latte und sogar am Keeper, der mit einer Glanzparade seinen Strafstoß aus der unteren Ecke krazte.
Ein Tor wollte uns einfach nicht gelingen und wir mussten sogar noch zusehen, wie kurz vor der Pause nach einer Ecke der Ball plötzlich zum 0:4 in unserem Netz lag.
Im zweiten Durchgang bot sich das gleiche Bild.
Chancen auf beiden Seiten und ein temporeiches, sehr ansehnliches Fußballspiel, aber ohne Tore.
Am Ende durften wir den Kirchhovenern zu ihrem Sieg und der Tabellenführung gratulieren und müssen uns auf die nächsten Aufgaben konzentrieren.

   waldfeucht

SV09 – SV Waldfeucht-Bocket

Endstand: 2:2 (0:1)

Waldfeucht-Bocket entführt Punkt vom Scheleberg

Am Samstag kam ein gut bekannter Gast zu uns an den Scheleberg.
Waldfeuch-Bocket hatten wir im Pokal mit 5:1 bezwungen und mussten uns nur 4 Tage später in der Qualifikationsrunde mit 4:0 geschlagen geben.
Unsere Kinder waren also hochmotiviert. Nach nur 4 Minuten überraschte uns der Gast aber mit einer schönen Kombination über Außen und einer scharfen Hereingabe direkt vor das Tor und wir mussten das 0:1 hinnehmen.
Ab diesem Zeitpunkt ließen Jonas, Jason, Marek, Luca und Ilyas hinten so gut wie gar nichts mehr zu.
Es gestaltete sich ein Spiel auf ein Tor mit wenigen Konterchancen für die Waldfeuchter.
Immer wieder scheiterten René und Younes kurz vor dem Treffer.
Waldfeucht war aber immer wieder hellwach im Mittelfeld und Janis und Oli kamen mit ihren Pässen nur selten zu Marc und Lukas durch.
Sascha und Jeremy verstärkten schließlich unsere Spitze und in der 53. Minute spielte René Jeremy herrlich frei, der eiskalt das 1:1 besorgte.
Die Spielleitung durch den Waldfeuchter Jugendleiter war aus unserer Sicht nicht immer glücklich und so haben die Scherpenseeler auch sofort im Anschluss eine klare Abseitsstellung gesehen, die zum erneuten Rückstand führte.
Aber drei Minuten vor Schluss nahm Oli sich ein Herz und schlenzte den Ball unhaltbar zum 2:2 Endstand in den Winkel.
Unseres Erachtens war in dem Spiel deutlich mehr für uns drin. Am Ende können wir uns aber sehr freuen, den Ausgleich noch geschafft zu haben.
Wir wünschen beiden Teams einen erfolgreichen weiteren Saisonverlauf.

   uevekoven

SV09 – SF Uevekoven 2

Endstand: 4:3 (1:2)

Spannender Start in die Leistungsgruppe 1

In der Qualifikationsgruppe hatte es am Ende ja nur zu Rang 3 gereicht.
Trotzdem wurden wir vom Kreis in die Leistungsgruppe 1 gesetzt und dürfen uns nun, nach den Mannschaften in der Sondergruppe, mit den besten Teams des Kreises messen.
Zum ersten Spiel ging es am Samstag zu Uevekoven 2.
Bei einsetzendem Nieselregen entwickelte sich auf dem tollen Kunstrasenplatz von Beginn an ein rasantes Spiel.
Die erste Großchance vergaben wir nach einer Ecke wofür uns Uevekoven schon in der 7. Minute mit dem 0:1 bestrafte.
Unsere Kinder blieben aber weiter am Ball. Jonas, Janis, René, Marek, Linus, Jason, Oli, Marlin, Younes, Marc, Jeremy, Connor und Lukas hatten sich viel vorgenommen.
Einen schönen langen Pass von Linus in die Schnittstelle nahm Marlin in der 11. Minute perfekt mit und verwandelte ihn ins lange Eck unhaltbar zum 1:1.
Kurz vor der Halbzeit mussten wir dann aber trotzdem wieder zusehen, wie Uevekoven mit 2:1 in Führung ging.
Die Kinder wussten worauf es ankommt und reagierten auf die Hinweise des Trainers bei den Abschlägen des Gegners als erster am Ball zu sein, und vor allem Janis und Linus die Kontrolle über das Mittelfeld wieder herzustellen.
Schon nach 7 Minuten setzte sich Linus dann im Mittelfeld durch und ließ dem Uevekovener Keeper beim 2:2 keine Chance.
9 Minuten vor dem Ende war der Scherpenseeler Trainer, der als Abseitsschiedsrichter zum Leidwesen seiner Mannschaft nicht auf der Höhe und übersah, nach Ansicht seiner Jungs eine Abseitsstellung, die zum erneuten Rückstand führte.
Aber unsere Kinder steckten nicht auf und kämpften weiter. Mit einem Doppelschlag von Younes in der 56. und 58. Minute machten die Kinder den ersten Sieg in der neuen Umgebung dann doch noch perfekt.

   bauchem

SV09 – FC Germania Bauchem

Endstand: 1:2 (0:2)

Am Ende wird es nur Platz 3

Hoch motiviert sind Jonas, Janis, René, Marek, Caro, Luca, Linus, Jason, Younes, Oli, Connor und Lukas am Samstag zum Spitzenspiel der Qualifikationsgruppe 7 nach Bauchem gereist.
Nur ein Sieg mit 4 Toren Unterschied hätte den Gruppensieg bedeutet.
Um den zweiten Platz zu sichern musste mindestens ein Punkt her, da Waldfeucht Bocket sich diesen gegen Übach schon erkämpft hatte.
Von Beginn an zeigten beide Teams, dass sie tollen Fußball spielen können.
Scherpenseel begann druckvoll und diktierte die ersten Minuten, doch dann fand auch Bauchem ins Spiel im kam immer wieder gefährlich vor das Scherpenseeler Tor.
Nach einer Viertelstunde gelang den Bauchemern dann auch das 1:0 und ein weiteres Mal scheiterten sie an der Latte und an Jonas, der wieder, wie auch sein Gegenüber einen Glanztag erwischte.
Schließlich war es dann aber eine kuriose Situation, die das unglückliche 0:2 aus Scherpenseeler Sicht bedeutete.
Kurz vor der Pause hatte Younes dann freistehend vor dem Bauchemer Keeper den Anschlusstreffer auf dem Fuß, verzog aber übers Gehäuse.
Im zweiten Durchgang zeigten unsere Kinder noch einmal, dass sie sich nicht so leicht geschlagen geben wollten.
Ein Angriff nach dem anderen rollte auf Bauchem zu und nur 5 Minuten nach Wiederbeginn setzte Janis sich durch und knallte den Ball zum 2:1 ins lange Eck.
Nun war die Partie wieder offen, aber für unsere Kinder gab es leider kein Durchkommen mehr.
Den Punkt hätten sie sich verdient, doch letzten Endes blieb uns nur unseren Bauchemer Freunden zum verdienten Gruppensieg zu gratulieren.
Wir freuen uns nun auf die Rückrunde in einer der Leistungsgruppen.

   schalbruch

SV09 – FC Viktoria Schalbruch

Endstand: 7:0 (4:0)

Schönes Spiel der D-Jugend gegen Schalbruch

Am Samstag empfingen unsere D-Kinder die Mannschaft aus Schalbruch.
Der Gast hat den weiten Weg mit einer stark geschwächten Mannschaft auf sich genommen, die mit E-Jugendspielern ergänzt werden musste.
Trotzdem zeigten die Kinder im Spiel mit Erik, Sascha, Lukas, Marc, Kilian, Jeremy, Linus, Marek, Jonas, Janis, Luca, Jason und Marlin in schönes Spiel.
Zum Leidwesen der Gäste konnten sie leider keine Punkte mitnehmen, denn Erik, Marlin, Kilian, Linus, Marc und Lucas erzielten insgesamt 7 Treffer.
Entscheidend war aber, dass alle bis zum Ende viel Spaß an dem Spiel hatten.