wuerm lindern

SV09 – SG Union Würm-Lindern

Endstand: 2:3 (0:3)

Gegen Würm-Lindern knapp unterlegen

Für unsere C-Jugend läuft es in der Leistungsstaffel 1 immer noch nicht rund.
Nur ein Punkt aus den ersten 4 Spielen passt nicht zum Potenzial der Mannschaft und auch nicht zu dem was sich die Trainer vorgestellt haben.
Und doch hat es gegen Würm-Lindern im Heimspiel am vergangenen Samstag wieder nicht gereicht.
Alleine in der ersten Halbzeit haben die Jungs das Spiel verschenkt. Marouan, Janis, Bari, Oli L, Lennard, Jeffrey, Linus, Elias, Julian, Marlin, Niklas, Jason, Hari, Fabi und Jonas kamen kaum in die Zweikämpfe und so war der Doppelschlag in der 6. und 7. Minute, sowie das 0:3 nach einer Viertelstunde die logische Konsequenz.
Wobei zusätzlich noch klarste Möglichkeiten vor dem Tor vergeben wurden.
Im zweiten Durchgang wachten die Jungs dann auf. Zweimal war es Niklas, der sich auf der rechten Seite durchsetzte und erst Marlin und dann Julian bedient.
Leider fiel aber das 2:3 erst in der letzten Spielminute und somit zu spät um das Spiel noch zu drehen.
Die Jungs haben aber gezeigt, dass sie mehr drauf haben, als der Punktestand aussagt und so werden wir auch das nächste Spiel wieder zuversichtlich angehen.

   braunsrath

SV09 – RW Braunsrath

Endstand: 1:3 (0:1)

Auch in Braunsrath selbst geschlagen

Unsere C-Jugend bleibt in der Leistungsstaffel 1 auch nach dem 3. Spieltag ohne Sieg.
Erneut haben wir uns in Braunsrath selbst geschlagen. Max, Luca, Elias, Hari, Oli L, Julian, Janis, Marlin, Lukas G, Linus, Jeffey, Bari, Niklas, Lennard und Jonas hatten sich eigentlich so viel vorgenommen.
Wir gestalteten das Spiel ausgeglichen mit leichten Vorteilen für uns, kamen aber nicht wirklich gefährlich vor die gegnerische Kiste.
In der 13. Minute war es dann ein Abstimmungsfehler zwischen Keeper und Abwehrspieler den der Braunsrather clever nutzte und den 0:1 Halbzeitstand aus unserer Sicht besorgte.
Das wollten wir im zweiten Durchgang besser machen und begannen auch sofort furios. Eine lange Flanke von Oli L konnte der Braunsrather Torwart nur verlängern und Marlin brachte den Ball zum 1:1 über die Linie.
Leider unterlief uns aber schon 5 Minuten später erneut ein Fehler beim Rauslaufen und ein Ballverlust sofort im Spielaufbau in der 44. Minute bedeutete den 1:3 Endstand.
Im Prinzip waren es 4 Eigentore, die dieses Spiel entschieden, wobei Braunsrath sogar noch einen Elfmeter verschossen hat.
Die Trainer sehen viel Potential in der Mannschaft, dass es nun endlich gilt abzurufen. Wir bleiben zuversichtlich.

   selfkant sc

SV09 – SC Selfkant

Endstand: 0:3 (0:1)

Unnötige Niederlagen gegen Selfkant

Aus unserem zweiten Spiel in der Leistungsstaffel 1 konnten wir leider keine Punkte mitnehmen.
Der 0:3 Endstand hört sich zwar deutlich an, hätte aber so nicht sein müssen.
Jonas, Julian, Bari, Oli L, Jeffrey, Hari, Lukas R, Linus, Tim, Marlin, Joel, Oli R, Luca, Fabi und Lukas G übernahmen von Beginn an die Kontrolle im Spiel und stellten die Selfkänter vor große Probleme.
Wir erspielten uns sogar eine große Anzahl an Chancen, die aber leider ungenutzt blieben.
Die fehlende Absprache bei einem langen Einwurf von Selfkant führte schließlich dazu, dass der Stürmer alleine vor Jonas stand und zum 0:1 aus unserer Sicht abschließen konnte.
Dies war auch der Halbzeitstand.
Im zweiten Durchgang sahen die Zuschauer ein ähnliches Spiel, bei dem unsere Spieler nun aber eine Menge ihrer Kraft an Diskussionen mit dem Schiedsrichter verschwendeten.
Dies können und werden wir in den zukünftigen Spielen besser machen.
Trotzdem hatten wir weiterhin mehr vom Spiel. Mit einem Fernschuss erwischte Selfkant unseren Keeper auf dem falschen Fuß, doch selbst nach diesem 0:2 steckten unsere Jungs nicht auf.
Das 0:3 in der letzten Minute nach einem Abspielfehler im Spielaufbau tat dann zwar weh, war aber nicht mehr spielentscheidend.
Wir haben uns gegen einen starken Gegner mehr als nur auf Augenhöhe präsentiert.
Wenn wir nun auch noch ruhiger und vor dem Tor kaltschnäuziger werden, werden sich auch die Erfolge in dieser starken Gruppe einstellen.

   kleingladbach

SV09 – SV Viktoria Kleingladbach

Endstand: 0:0 (0:0)

Unentschieden zum Start in die Leistungsstaffel 1

Am Mittwochabend hat unsere C-Jugend ihr erstes Spiel in der Leistungsstaffel 1 auf dem Aschenplatz in Kleingladbach bestritten.
Der Gegner war uns körperlich deutlich überlegen und auch mit dem Aschenplatz kamen die Kleingladbacher viel besser zurecht, als unsere Jungs.
Trotzdem standen Marouan, Tim, Bari, Oli L und Lennard sicher in der Abwehr und ließen kaum Chancen zu.
Lukas G, Elias, Linus, Lukas R, Janis und Hari waren aber auch mehr mit Abwehrarbeit beschäftigt und konnten zunächst kaum unseren Sturm mit Julian, Niklas, Marlin und Joel in Szene setzen, so dass das 0:0 im ersten Durchgang durchaus leistungsgerecht war.
Im zweiten Abschnitt taten wir uns zwar immer noch mit den Zweikämpfen schwer, konnten uns nun aber deutliche Vorteile im Mittelfeld verschaffen und Nadelstiche setzen.
Glück hatten wir bei einem Freistoß, den Marouan von der Linie kratzte.
Dafür hätte Hari 10 Sekunden vor Schluss fast den Lucky Punch gesetzt, scheiterte aber an der Latte.
Alles in allem ein gerechtes Unentschieden, das wir aus Punktgewinn auf fremden Platz werten.

   braunsrath

SV09 – SG Braunsrath-Haaren

Endstand: 3:1 (2:1)

Gelungener Abschluss der Quali-Runde

Am Mittwoch hatten wir das letzte Spiel der Qualifikationsrunde vor der Brust.
Auf dem Scherpenseeler Nebenplatz empfingen wir Braunsrath-Haaren, die drei Punkte mehr als wir auf dem Konto hatten.
Erneut waren wir durch Schulausflüge gezwungen ein bisschen umzustellen. Marouan stand diesmal im Tor, wobei Jonas sich auch die ganze Zeit bereithielt, was ihm sehr hoch anzurechnen ist.
Jason, Bari, Hari, Niklas und Lennard übernahmen die Verantwortung in der Abwehr. Elias, Linus, Lukas G. und Oli R. sollten das Mittelfeld dirigieren und Janis, Tim, Max, Marlin und Julian sorgten für den Druck nach vorne.
Es sah aus, als wären wir noch gar nicht wirklich auf dem Platz, als Braunsrath gleich in der ersten Minute mit einem Pass in die Schnittstelle das 0:1 markierte.
Zum Glück erholten wir uns hiervon schnell und übernahmen die Spielgestaltung. Einen Freistoß von Bari berührte Lukas G. in der 19. Minute leicht mit dem Kopf und der Ball landete ohne weiteren Kontakt ein wenig glücklich zum 1:1 im langen Eck.
Nun wurde Braunsrath wieder stärker und ein paar leichtere Verletzungen zwangen uns umzustellen. Die Erleichterung war uns anzusehen, als Hari, nach einer Ecke von Tim, die Verwirrung im gegnerischen Strafraum nutzte und unmittelbar vor der Pause zum 2:1 einschoss.
Die Trainer erklärten den Jungs in der Halbzeit, dass wir dieses Spiel nur gewinnen können, wenn wir es wieder an uns reißen. Dieser Aufruf reichte den Jungs.
Im zweiten Durchgang stand das Mittelfeld dicht gestaffelt und ließ kaum noch gegnerische Chancen zu, wohingegen wir diese nun am Fließband kreierten.
In der 52. Minute war das 3:1 dann auch die logische Konsequenz. Elias flankte einen Freistoß auf den kurzen Pfosten, den Hari unhaltbar direkt abnahm.
Danach ließen die Scherpenseeler nichts mehr anbrennen und hätten sogar noch erhöhen können. Es war ein toller Sieg und ein schöner Abschluss der Qualifikationsrunde mit 3 Siegen innerhalb von einer Woche.
Am Wochenende spielt Würm noch gegen Oberbruch. Danach wissen wir, ob wir als Gruppenvierter oder –fünfter diese Runde abgeschlossen haben.
Mit Braunsrath sind wir zwar punktgleich, uns fehlen aber 9 Tore, die wir in den Spielen davor liegen gelassen haben.
Wir sind stolz auf unser Team und bereiten uns am kommenden Wochenende in Brachelen bei einem Trainingslager auf die Leistungsstaffel vor.

Unterkategorien