gangelt hastenrath

SV09-2 – SG Gangelt-Hastenrath

Endstand: 2:0 (1:0)

E1 auch im zweiten Spiel erfolgreich

Am Mittwochabend haben sich unsere E1 Kinder in ihrem zweiten Saisonspiel mit den Freunden aus Gangelt gemessen.
Es war ein sehr faires und schnelles Spiel, das vor allem der Gangelter Torwart, der einen Glanztag erwischt hatte, bis zum Schluss spannend hielt.
Unsere Kinder kombinierten immer wieder toll bis vor dem Tor und schlossen auch zielstrebig ab, aber der Keeper hielt was zu halten war.
Erst als Caro einen Abpraller von Jans Schuss über die Linie drückte hieß es 1:0, was auch den Pausenstand bedeutete.
Im zweiten Durchgang war es dann Caro, die schön zu Jan durchsteckte, der dann wiederum eiskalt ins kurze Eck zum 2:0 Endstand verwandelte.
Wir freuen uns schon auf die nächste Partie.

SV09 1 – RW Frelenberg

Endstand: 15:1 (9:1)

Neue Frelenberger Mannschaft zu Gast bei unserer E1
Frelenberg besuchte uns mit einer Mannschaft, die wie unsere E2 neu im E-Jugendbereich spielt.
Sie haben schön mitgespielt und zwischenzeitlich sogar das 3:1 erzielt.
Aber unsere Kinder sind ein eingespieltes Team, die ihrer Spiellaune auch freien Lauf ließen.
Schon in der ersten Minute sorge ein mehrfacher Doppelpass zwischen Caro und Marek für das 1:0. Es waren sehenswerte Treffer und Kombinationen aber auch Alleingänge dabei, die dafür sorgten, dass sich fast alle in die Torschützenliste eintrugen und am Ende hieß es 15:1.
Wir wünschen den Kindern aus Frelenberg viel Erfolg für die Saison.

Endergebnis: 2:10

Vorweg, die Niederlage war verdient, jedoch deutlich zu hoch.
Unsere Jungs begannen recht stark und setzten den Gegner gut unter Druck. Man verschob innerhalb des Teams sehr gut und machte die Räume für den Gegner sehr eng. So ging man auch verdient mit 1:0 in Führung.
Mit zunehmender Spieldauer gelang die Einhaltung der Taktik aber leider immer weniger und der spielstarke Gast nutzte seine Stärken konsequent aus. So hieß es zur Pause 1:4.In der zweiten Hälfte genau das gleiche Bild. Taktisch gut schossen wir wiederum das erste Tor. Und spiegelbildlich zur 1. Hälfte lief dann auch das Spiel in der zweiten Hälfte. Mehr Räume für den Gegner und weniger Zugriff auf die einzelnen, individuell sehr starken, Gegenspieler.
Die Niederlage ging somit völlig in Ordnung. Jedoch war das Ergebnis zu hoch.

Am Samstag (07.02.2015) spielten unsere E1-Jungs bei Hallenturnier von RW Frelenberg.
Unser Team erzielte zwar den 2. Platz, dies war aber, wenn man die teilnehmenden Teams kennt, in keinster Weise zufrieden stellend.
Überwiegend Teams des jüngeren Jahrgangs galt es zu schlagen.
In der Vorrunde hatte man nur zwei Spiele. Das Team aus Bauchem trat wieder einmal bei einem Turnier nicht an.
Zwar gewann man gegen die Teams von Geilenkirchen mit 3:0 und Gillrath mit 2:0. Spielerisch war es aber keine tolle Leistung unseres Teams.
Als Gruppenerster ging es somit sofort ins Endspiel gegen die 2005-er Vertretung von Kleingladbach.
Unsere Jungs hatten dieses Spiel dann natürlich schon im Vorfeld gewonnen und glaubten wieder einmal, ein Fussballspiel ohne läuferischen und kämpferischen Einsatz locker zu schaukeln.
Hier haben sie sich wieder einmal eines Besseren belehren lassen müssen und verloren recht chancenlos mit 0:2.
Schlimm ist aber, dass die Jungs den Worten der Trainer keinen Glauben schenken und hieraus scheinbar einfach nicht lernen wollen.
Jungs, Ihr müsst dran ziehen und echt was tun, wenn Ihr Euch weiterentwickeln wollt.

Endergebnis: 10:4 (5:1)

Eine klare Sache für unser Team. 4 Stammspieler ließen unsere Trainer heute daheim und so kamen auch alle anderen Jungs wieder zu mehr Spielzeit.
Dies bedeutete aber auch, dass der Spielfluss darunter leiden würde. Aber dies kompensierte unser Team bravourös durch Kampf und Ehrgeiz.
Die Jungs bissen sich regelrecht am Gegner fest und ließen dem Gast kaum Freiraum und agierten offensiv gut.
So blieb am Ende ein verdienter Sieg gegen ein etwas schwächeres Team aus Teveren, das aber niemals aufgab und immer mit Freude weiter spielte.

Torschützen: Fynn (2), Lukas R. (3), Lukas S., Marvin (3), Nele

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.