boscheln

SV09 – VfL Übach-Boscheln

Endstand: 2:8 (0:4)

zu viel Respekt vor körperlich starkem Gegner

Heute waren wir zu Gast beim VFL Übach-Boscheln.
Auf Grund der sensationellen Leistung von vergangener Woche haben wir uns im Vorfeld schon auf ein tolles Spiel gefreut.
Direkt nach Anpfiff konnte man aber sehen, dass die Boschelner heute keine Punkte abgeben wollten.
Ein sehr körperbetontes Spiel der Hausherren verunsicherte unsere Jungs sehr. Der Respekt war so groß, dass wir ohne wirkliche Chance mit 4:0 in die Pause gehen mussten.
Die Stimmung am Spielfeldrand war sehr aufgeheizt.
In der zweiten Halbzeit konnte man hier und da mal einen schönen Spielzug sehen, der dann auch sofort Gefahr für das Boschelner Tor bedeutete.
Zwei weitere Fernschüsse von Boscheln brachten uns 6:0 in Rückstand. Wie aus dem Nichts erzielten wir dann den Anschlusstreffer.
Die Boschelner hielten aber dagegen und erzielten zwei weitere Tore, bevor wir dann nochmal durch einen Freistoss einnetzen konnten.
Am Ende war es ein hochverdienten 8:2 für Boscheln, wobei man unseren Torwart und auch unsere Abwehr hervorheben muss.
Die Jungs haben noch sehr gute Torchancen der Boschelner vereitelt. Schade, Jungs! Da war heute mehr drin.
Ihr müsst an euch glauben! Wir glauben an Euch! WER SIND WIR! SCHEEEERPPPENNSEEL Allen ein schönes Wochenende!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok