Das war ein toller Gewinn für unseren 11-jährigen Carlo Derichs. Er gewann den Wettbewerb beim Fußball-Dart auf dem Familienfest der SPD Übach-Palenberg im Sommer. Als Hauptpreis gab es 200,- Euro für die Vereinskasse. „Die Förderung von Vereinen ist uns ein wichtiges Anliegen. In der Corona-Pandemie haben wir einen Fonds initiiert, der die Vereine finanziell unterstützt bei ihrer wichtigen Jugendarbeit. Und auch bei unserem 100-jährigen Jubiläum auf dem Rathausplatz stand die Förderung von Vereinen mit unserem Wettbewerb im Vordergrund“, so Christoph Nilles, Vorsitzender der SPD Übach-Palenberg.

Carsten Kornetka, Vorsitzender des SV09 Scherpenseel-Grotenrath, freute sich über diesen Gewinn, der direkt in neue Bälle investiert wurde. „Unsere Kids brauchen attraktive Angebote, die sie in ihrer Freizeit ausüben können. Das machen wir mit dem SV09. Und wir arbeiten da gut mit den anderen Fußballvereinen zusammen, wo es alleine aktuell nicht geht. Die D-Jugend ist eine Spielgemeinschaft mit dem FC Rheinland und dem VFR Übach-Palenberg. Die Kinder freuen sich nun über neue Bälle, die zur Hälfte mit dem Gewinn und der Beteiligung der Vereine gekauft werden konnten.“

Die Bälle sind erstmals während der Winterssaison zum Einsatz gekommen, seit November kickt die Mannschaft damit.

 

Seit seiner Kindheit ist Sebastian Schütze Spieler in unserem Fußballverein. Er hat alle Jugendmannschaften durchlaufen und seit Ende der 1990er Jahre mit seinen Fähigkeiten und Engagement zu Erfolgen in unserer 1. Mannschaft beigetragen. Diese hat er zeitweise sogar als Spielführer geführt.

Auch heute kickt „Sibbe“ mit seinen stolzen 45 Jahren immer nochmal wieder für unser Team in der Kreisliga B. Seit 2011 ist der Familienvater von drei Kindern aber zusätzlich Jugendtrainer. Angefangen bei den Bambinis trainiert er heute unsere C-Jugend.

In der abgelaufenen Saison ist er mit seiner Mannschaft, die damals noch D-Jugendliche waren, Gruppensieger in seiner Staffel geworden und konnte im Endspiel um die Kreismeisterschaft nur durch einen zweifelhaften Elfmeter im Titelgewinn gehindert werden. So weit hat es schon lange kein Jugendteam aus unserem Verein mehr geschafft und wir sind sehr stolz darauf, die Vizemeister in unseren Reihen zu haben. 💪🏼

Inzwischen unterstützt Sebastian Schütze unsere Vorstandsarbeit auch noch als Beisitzer und so vergeht kaum ein Tag in der Woche, an dem er nicht auf dem Sportplatz am Scheleberg 🏟 anzutreffen ist.

Dieses Engagement ist nicht selbstverständlich und auch nicht hoch genug anzuerkennen. Deshalb hatten wir ihn für die #Sportlerehrung 2022 der Stadt Übach-Palenberg nominiert. Um so schöner war es zu erfahren, dass es zur Ehrung durch den Bürgermeister Oliver Walther am 08.11.2022 im Schloss Zweibrüggen kam.🤩

Vielen Dank und herzlichen Glückwunsch Sebastian! 🥳👏🏼

Am Freitagnachmittag den 03. Juni wurde am Scheleberg ein Fest zu Gunsten der ukrainischen Geflüchteten, die in Übach-Palenberg untergebracht sind, veranstaltet.

In Zusammenarbeit mit der Initiative HELP Ukraine und des Hand in Hand Flüchtlingshilfevereins Übach-Palenberg e.V. konnten wir hoffentlich gestern vielen ukrainischen Kindern und Erwachsenen eine Auszeit und etwas Ablenkung in diesen schwierigen Zeiten bieten.

Sie sind am Scheleberg jederzeit Willkommen! 🔴⚪️

Вам завжди раді у Шерпензелі
Ми хочемо повернути мир!

 

 

 

 

Bei bestem Wetter boten die D-Jugendmannschaften vom SV09 Scherpenseel und dem 1. FC Heinsberg-Lieck auf der Platzanlage am Scheleberg gestern Abend ein tolles und hochklassiges Spiel.  Viele Zuschauer sahen eine ausgeglichene erste Halbzeit in der sich beide Keeper auszeichnen konnten und unser Team einmal an der Latte scheiterte. Es ging um den Einzug ins Endspiel um die Kreismeisterschaft, also musste ein Sieger her.

Im zweiten Durchgang nahm unsere Mannschaft ein wenig mehr das Heft in die Hand und erspielte sich einige Chancen. Wobei die Gäste auch immer gefährlich blieben. 9 Minuten vor dem Ende setzte sich Marius über die rechte Seite durch und der Heinsberger Torwart konnte seinen Schuss nur abklatschen lassen. Da war Christian zur Stelle und schob den Ball ins leere Tor zum viel umjubelten 1:0. Jetzt mussten die Heinsberger offener werden, was den Gastgebern zusätzliche Räume eröffnete. Keinem Team gelang aber ein weiterer Treffer und somit ist der Einzug ins Finale perfekt.

Eine tolle Teamleistung von allen Jungs und Mädchen, die die Mannschaft unterstützt haben, auch wenn nicht alle zum Einsatz kommen konnten. Das Trainerteam ist zurecht stolz auf diese Leistung und alle freuen sich nun auf das Endspiel gegen unsere Freunde vom SC Selfkant am kommenden Mittwoch um 18.00 Uhr in Wassenberg-Orsbeck. 

Gemeinschaftlich mit den Gästen wurde unser Sieg noch am Abend mit Bratwurst und Brötchen gefeiert.
Wir drücken dem Team nun die Daumen für das Finale!

 

 

 

 

Mit insgesamt 37 Punkten aus 14 Meisterschaftsspielen und einem Vorsprung von 6 Punkten auf den Tabellenzweiten aus Selfkant konnte unsere D-Jugend der Sonderstaffel 1 am 14.05.2022 die Meisterschaft für sich entscheiden. Herzlichen Glückwunsch an alle Spieler:innen und Betreuer!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.